MX-ÖM Sittendorf: MX2-Doppelsieg für Edelbacher

Von Alfred Domes
Roland Edelbacher überzeugte in Sittendorf

Roland Edelbacher überzeugte in Sittendorf

Konditionswunder Roland Edelbacher prägte den Sittendorfer Renntag nachhaltig. Auf der ehemaligen WM Strecke vor den Toren Wiens baute er mit einem weiteren Doppelsieg seine Führung in der MX2 Klasse aus.

Nicht nicht nur in der MX2-Klasse zeigte Roland Edelbacher starke Leistungen, auch in der Open Klasse rückte er nach zwei dritten Laufrängen auf den zweiten Platz der ÖM Liste vor!

Nach den Regenfällen am Vormittag, die den ohnehin anspruchsvollen Kurs noch schwieriger machten, kam doch noch die Sonne heraus und sorgte für korrekte Verhältnisse. ÖM-Leader Petr Smitka gewann den Start des ersten Rennens, musste nach wenigen Runden aber Manuel Obermair passieren lassen. Der 29-jährige Husqvarna-Pilot zog weg, hatte aber in der Folge zwei Stürze zu verzeichnen. Und auch der zweite Platz ging kurz vor Schluss flöten. Michael Staufer und Edelbacher zogen vorbei und hüpften auf das Podest.

Dafür hielt sich Obermair im zweiten Lauf schadlos. Mit einem Blitzstart zog er die Führung an sich und gab sie bis ins Ziel nicht mehr ab. Wie im ersten Lauf lieferten sich Staufer und Edelbacher ein Duell, das diesmal zu Gunsten des MX2-Doppelsiegers ausging, der als Dritter die Ziellinie kreuzte.

In der MX2 Klasse brachten die beiden Läufe keine Veränderung in der Reihenfolge der Top-6. Alexander Banzirsch (2/4) und Markus Rammel (4/3) bleiben die Kontrahenten um den Platz hinter Edelbacher.

Ergebnisse Motocross-ÖM in Sittendorf - Open:

1. Lauf: 1. Petr Smitka (CZ), KTM; 2. Michael Staufer, KTM; 3. Roland Edelbacher, KTM; 4. Manuel Obermair, Husqvarna; 5. Aljosa Molnar (SLO), Honda; 6. Niki Kalina, Yamaha.

2. Lauf: 1. Obermair; 2. Smitka; 3. Edelbacher; 4. Staufer; 5. Molnar; 6. Andreas Schmidinger, Honda.

ÖM-Stand: 1. Smitka 327; 2. Edelbacher 290; 3. Obermair 266; 4. G.Schmidinger 261; 5. Staufer 236; 6. A.Schmidinger und Bermanschläger je 152.

Ergebnisse Motocross-ÖM in Sittendorf - MX2:

1. Lauf: 1. Roland Edelbacher, KTM; 2. Alexander Banzirsch, Husqvarna; 3. Florian Herzog, Kawasaki; 4. Markus Rammel, Yamaha; 5. Manuel Perkhofer, KTM; 6. Alex Vesely, Honda.

2. Lauf: 1. Edelbacher; 2. Perkhofer; 3. P;Rammel; 4. Banzirsch; 5. Lukas Höllbacher, Husqvarna; 6. Thomas Windisch, KTM.

ÖM-Stand: 1. Edelbcher 395; 2. Banzirsch 282; 3. Rammel 226;4. Perkhofer 225; 5. Herzog 213; 6. Plch 198.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 23.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 23.05., 11:15, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo.. 23.05., 11:40, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mo.. 23.05., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 23.05., 13:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 23.05., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 23.05., 14:50, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mo.. 23.05., 15:15, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 23.05., 16:05, Motorvision TV
    Abu Dhabi Desert Challenge 2021
  • Mo.. 23.05., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT