Sieg für Schiffer in Grobbendonk

Von Harald Englert
Motocross
Marcus Schiffer glänzte in der MX2-Klasse in Belgien.

Marcus Schiffer glänzte in der MX2-Klasse in Belgien.

Beim belgischen Saisonauftakt in Grobbendonk gewann Marcus Schiffer beide Läufe in der MX2-Klasse.

Nachdem er schon in Mantua aufs Treppchen gefahren war, setzte Marcus Schiffer bei der Auftakt-Veranstaltung der belgischen Motocross-Saison gleich noch eins drauf. Mit zwei klaren Laufsiegen hatte er die starke Konkurrenz locker im Griff und verwies die Nachwuchsstars Jeremy van Horebeek, Dennis Verbruggen und Joel Roelants auf die Plätze.

Dabei war sich Schiffer nach dem Zeittraining nicht einmal sicher, ob er starten sollte: «Die Strecke war morgens noch komplett gefroren und ich wollte auf keinen Fall ein zu grosses Verletzungsrisiko eingehen.» Doch die beiden Starts sollten sich lohnen, denn der Frechener kam in beiden Rennen gut vom Gatter und konnte sich schnell an die Spitze setzen. «Im ersten Lauf bin ich ganz locker gefahren und musste keineswegs an mein Limit gehen», zeigte sich der 21-jährige nach dem Rennen überrascht.

In zweiten Heat musste sich Schiffer in der Schlussphase zwar gegen Roelants und van Horebeek verteidigen, doch auch da konnte er seinen Sieg ohne übertriebenes Risiko nach Hause fahren. «Irgendwie war das Rennen komisch, denn ich habe zwar beide Läufe gewonnen, weiss aber, dass ich eigentlich noch schneller hätte fahren können», so Schiffer. Jedenfalls bewies der KTM-Pilot mit diesem Erfolg, dass er in der MX2-Klasse jederzeit für Siege gut ist und in der WM 2009 für einige Überraschungen sorgen könnte.

Die Siege in der MX1-Klasse gingen an Clement Desalle. Der Belgier setzte sich überraschend vor seinem Landsmann Kevin Strijbos und Sandspezialist Marc de Reuver aus den Niederlanden durch. Dennis Schröter landete nach einem starken Auftritt auf Rang sechs der Gesamtwertung.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.07., 05:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 26.07., 09:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 26.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 26.07., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 26.07., 10:55, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mo.. 26.07., 13:15, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo.. 26.07., 14:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 26.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 26.07., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 26.07., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
» zum TV-Programm
3DE