Honda-Tests: Die Hauptarbeit wird in Motegi erledigt

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Am heutigen Montag testen die Honda-Werksfahrer Marc Márquez und Dani Pedrosa in Brünn. MotoGP-Testfahrer Hiroshi Aoyama hat letzte Woche in Motegi fleißig Vorarbeit geleistet.

Hinter der Box von Repsol Honda trafen wir beim Montag-Test in Brünn den Japaner Hiroshi Aoyama, der 2009 den letzten 250-ccm-WM-Titel auf Honda gewann und jetzt als MotoGP-Testfahrer bei HRC engagiert ist.


Er nimmt aber am heutigen Test in Brünn nicht teil.
«Nein, ich habe dafür letzte Woche am Dienstag und Mittwoch in Motegi mit der RC213V getestet», schilderte Hiro SPEEDWEEK.com. «Wir machen die meisten MotoGP-Tests inzwischen in Motegi. Ich habe das neue Aerodynamik-Paket getestet, das Dani und Marc am Wochenende in Brünn eingesetzt haben. Dazu haben wir neue Elektronik-Set-ups geprüft, es geht da auch um die ‚throttle connection’, dazu habe ich ein neues Chassis getestet, viele Dinge. Wir müssen uns weiter verbessern. Jedenfalls sind Dani und Marc mit ihren neuen Verkleidungen glücklich. Das freut mich.»

Die Arbeit macht sich bezahlt: Márquez siegte vor Pedrosa. Und Márquez führt die Weltmeisterschaft ein Rennen über Halbzeit mit 14 Punkten Vorsprung auf Maverick Vinales (Yamaha) an.

Warum hat Aoyama als Honda-Held am vorletzten Wochenende nicht am 8h-WM-Lauf in Suzuka teilgenommen?
«Weil ich zum Asian Talent Cup-Rennen nach Sepang in Malaysia fliegen musste. Normalerweise ist dort Alberto Puig als Sport-Direktor im Einsatz, aber er war unabkömmlich, Also habe ich ihn vertreten, auch als Berater für die Fahrer», erzählte Aoyama.

 

 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 05.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 05.12., 12:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 12:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 12:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 05.12., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 13:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 13:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
» zum TV-Programm
7DE