MotoGP

Jack Miller (18.): Ausritt kostete Top-10-Finish

Von - 13.08.2018 18:12

Nur als 17. ins MotoGP-Rennen auf dem Red Bull Ring gestartet, belegte Pramac-Ducati-Pilot bis Rennmitte den zwölften Platz – dann ging es für den Australier rückwärts.

Im nassen zweiten Training hatte Jack Miller beim Spielberg-GP als Achter seine Sternstunde, doch auf trockener Piste hatte der Ducati-Pilot beim elften Saisonrennen wenig zu melden. Nur 18. in den gezeiteten freien Trainings, im Qualifying sprang der 17. Startplatz heraus.

Doch mit einem starken Start machte Miller bereits in der ersten Kurve vier Plätze gut, kämpfte mit Dani Pedrosa (Repsol Honda) und Andrea Iannone (Ecstar Suzuki) und belegte bis Rennmitte den zwölften Platz –  mit Anschluss zu den Top-10. Ein kleiner Fehler machte seine Anstrengungen zunichte: Jack büßte nach einem Ausritt in den Kies gut acht Sekunden ein und kreuzte nur als 18. die Ziellinie.

«Eine Schande! Dabei lief es in der ersten Rennhälfte richtig gut», schimpfte Jack. «Ich habe mich mächtig angestrengt und attackiert, dann wurde der Vorderreifen aber immer heißer und ich konnte meine Pace nicht mehr halten. Das Wochenende war insgesamt schwierig, ich hoffe jetzt auf Silverstone.»

Miller verlor 34 sec auf Rennsieger Jorge Lorenzo, ohne den Zeitverlust von acht Sekunden wäre er im Bereich von Maverick Vinales (12./Yamaha) und Andrea Iannone (13./Suzuki) ins Ziel gekommen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Jack Miller: Was wäre ohne den Fehler in Runde 15 möglich gewesen? © Seidenglanz Jack Miller: Was wäre ohne den Fehler in Runde 15 möglich gewesen?
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 14.11., 23:30, Motorvision TV
On Tour
Do. 14.11., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 15.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Fr. 15.11., 01:10, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 15.11., 01:15, Hamburg 1
car port
Fr. 15.11., 02:00, ORF Sport+
FIA World Rallycross Championship
Fr. 15.11., 03:00, Eurosport 2
ERC All Access
Fr. 15.11., 03:00, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Fr. 15.11., 03:35, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
Fr. 15.11., 03:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm