TV-Programm für Mugello: MotoGP-Fieber in Italien

Von Tim Althof
Der TV-Helikopter liefert hervorragende Bilder von der Rennstrecke

Der TV-Helikopter liefert hervorragende Bilder von der Rennstrecke

Am kommenden Wochenende geht es weiter. Die Motorrad-WM ist in Mugello zum GP von Italien zu Gast, und mit vollen Zuschauerrängen ist eine hitzige Atmosphäre garantiert. Wir schauen auf den TV-Fahrplan.

ServusTV überträgt die Motorrad-WM in Deutschland, Österreich und der Schweiz wieder im gewohnten Programmumfang: Am Samstag sind alle Qualifyings sowie das FP4 der MotoGP-Klasse live im FreeTV zu sehen, am Sonntag folgen die Rennen der drei WM-Klassen nach dem in Europa üblichen Standard-Zeitplan.

Eine TV-Alternative zum österreichischen Privatsender gibt es nur für MotoGP-Fans aus der Schweiz: SRF zwei zeigt am Sonntag das Moto2- und das MotoGP-Rennen live. Der zweite Lauf der MotoE folgt um 16.50 Uhr als Zusammenfassung.

Wer nicht vor dem TV-Gerät sitzen kann, den halten wir auf SPEEDWEEK.com mit dem Live-Ticker zum Qualifying und Rennen der MotoGP-Klasse auf dem Laufenden.

Das volle Streaming-Angebot

Auf ServusTV On gibt es nicht nur den Stream des ServusTV-Programms in Deutsch, für Nutzer in Österreich ist die gesamte Action aller drei WM-Klassen von Freitag an (alle Trainings, Qualifyings und Rennen) im Livestream mit englischem Original-Kommentar zu sehen. Unmittelbar nach jeder Übertragung stehen zudem das vierte Freie Training der MotoGP, alle Qualifyings und Rennen als Video zum Nachsehen bereit (ebenfalls nur in Österreich).

Erlauben die TV-Rechte die Übertragung neben Österreich auch in Deutschland, ist der ServusTV-Stream mit deutschem Kommentar wie gewohnt auch für Nutzer mit einer IP-Adresse aus Deutschland erreichbar – also bei Qualifyings und Rennen aller Klassen.

Übrigens: Neben den MotoE-Rennen werden auch die zwei Rennläufe des Red Bull MotoGP Rookies Cup auf ServusTV On zu sehen sein (Samstag ab 17.15 Uhr und Sonntag ab 16.20 Uhr).

Als kostenpflichtige Alternative ist der Livestream der Dorna auf motogp.com verfügbar. Eine volle Saison kostet 139,99 Euro. Dafür sind auf der offiziellen Website alle Sessions mit englischem Kommentar live und on Demand verfügbar. Hinzukommen zahlreiche Videos mit Interviews und Einblicken hinter die Kulissen der MotoGP-WM. Im Archiv finden sich zudem alle GP-Rennen seit 1992.

Der Streamingdienst DAZN sicherte sich auch 2022 die deutschsprachigen Online-Rechte für die Motorrad-WM und überträgt in Deutschland, Österreich und der Schweiz alle Trainings (mit Ausnahme der Warm-ups), Qualifyings und Rennen der verschiedenen Klassen live. Ein Jahresabo kostet 274,99 Euro (oder monatliche Raten von 24,99 Euro), ein Monatsabo ist für 29,99 Euro erhältlich und monatlich kündbar.

TV-Programm für den Italien-GP 2022:
Freitag, 27. Mai
MESZ Serie Session ServusTV
Österreich
ServusTV
Deutschland
SRF
09.00
Moto3 FP1 Int. Stream
ab 08.55
 

 
09.55
MotoGP
FP1
10.55 Moto2 FP1
13.15 Moto3 FP2    
14.10
MotoGP
FP2
15.10 Moto2 FP2
Samstag, 28. Mai
 
MESZ Serie Session ServusTV
Österreich
 ServusTV
Deutschland
SRF
09.00 Moto3 FP3 Int. Stream
ab 08.55
 

 
09.55
MotoGP
FP3
10.55 Moto2 FP3
12.35 Moto3 Quali 1 12.25-16.05
TV & Stream
12.25-16.05
TV & Stream

13.00 Moto3 Quali 2
13.30
MotoGP
FP4
14.10
MotoGP
Quali 1
14.35
MotoGP
Quali 2
15.10 Moto2 Quali 1
15.35 Moto2 Quali 2
16.25
MotoE
Rennen 1
Int. Stream
Int. Stream

Sonntag, 29. Mai
 
MESZ Serie Session ServusTV
Österreich
 ServusTV
Deutschland
SRF
09.00 Moto3 Warm Up Int. Stream
ab 08.55



 
09.20 Moto2 Warm Up
09.40
MotoGP
Warm Up
11.00 Moto3 Rennen 10.20-15.15
TV & Stream
10.20-15.15
TV & Stream



12.20 Moto2 Rennen zwei:
12.05-
13.20
14.00
MotoGP
 Rennen zwei:
13.50-
14.50
15.30
MotoE
Rennen 2
Int. Stream
Int. Stream zwei: 16.50-17.20

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 04.07., 00:25, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 04.07., 05:00, Motorvision TV
    Goodwood 2022
  • Mo.. 04.07., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 04.07., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 04.07., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 04.07., 06:06, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:14, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 04.07., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT