Marc Márquez (Honda/1.): Wer soll ihn stoppen?

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

Repsol-Honda-Star Marc Márquez siegte 2014 erstmal in Jerez. Somit krönte der Spanier seinen 100. GP-Start mit seinem vierten Triumph in Folge.

Vor 117.000 Fans feierte Marc Márquez seinen vierten Sieg in vier Rennen. Seit der 21-Jährige im letzten Jahr seinen ersten MotoGP-Titel sicherte, ist er ungeschlagen. Márquez scheint wie von einem anderen Stern. Er führt die WM-Tabelle bereits mit 28 Punkten Vorsprung auf seinen Repsol-Honda-Teamkollegen Dani Pedrosa an.

Nach seinem fulminanten Sieg in Jerez erklärte Márquez: «Ich bin sehr glücklich. Dieser Sieg ist anders, denn ich hatte auf dieser Strecke mehr Probleme. Valentino und Dani waren sehr stark, aber ich fühlte mich im Rennen einfach sehr wohl. Mit dem Vorderreifen war es natürlich schwierig und man musste vorsichtig sein. Ich konnte eine kleine Lücke aufmachen, weil ich mich auf den frischen Reifen besonders gut fühlte. In der Anfangsphase habe ich hart gepusht, weil ich wusste, dass Dani und Valentino in der Schlussphase stark sein würden.»

Vor diesem Wochenende war Jerez die einzige Strecke im Kalender auf der Márquez noch nie siegreich war. Dies hat der Spanier nun geändert. «Es ist ein sehr besonderer Sieg und ein schöner Moment. Nun müssen wir unseren Vorteil nutzen und weiterhin einen guten Job machen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE