Scott Redding/8.: «Extra-hart als Rennreifen»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Scott Redding auf der Factory-Honda in Argentinien

Scott Redding auf der Factory-Honda in Argentinien

Platz 8 war Scott Reddings Ausbeute am ersten Trainingstag auf dem «Circuito Termas de Rio Hondo» mit der Honda RC213V des MarcVDS-Teams. Die Reifenwahl ist wahrscheinlich schon getroffen.

Nachdem Scott Redding in Austin sein Rennen und das von Pol Espargaró bereits in der ersten Runde ruinierte, will er in Argentinien endlich mit Leistung glänzen. Am ersten Trainingstag erreichte der Brite Rang 8.

«Damit bin ich zufrieden. Bereits in Texas haben wir eine gute Abstimmung gefunden, die wir hier verändern mussten, da ich mehr über das Bike erfahren will. Mein Gefühl ist sehr gut. Am Morgen war die Strecke in keinem guten Zustand, daher war es schwer, schnelle Zeiten zu fahren, doch wir machten Fortschritte mit dem Federn des Hinterrades beim Bremsen», erklärte Redding.

Bei der Reifenwahl hat der 22-Jährige bereits eine Idee. «Ich bin sehr froh, dass ich meine schnellste Runde mit dem extra-harten Reifen fahren konnte. Im Moment denke ich, dass er unsere Wahl für das Rennen ist. Ich kann bei der Leistung keinen Unterschied zwischen dem harten und extra-harten feststellen. Doch der extra-harte wird im Rennen länger durchhalten.»

MarcVDS-Teamchef Michael Bartholemy ergänzte: «Ich bin sehr froh, Scott innerhalb der Top-10 zu sehen, denn das zeigt, dass die Crew eine gute Arbeit macht. Er fühlt sich wohler als in Austin. Seine Pace auf dem extra-harten Reifen ist zufriedenstellend. Ich denke, das wird die beste Wahl für das Rennen sein, denn schnelle Abschnitte wie Kurve 6 und 11 nutzen die Reifen zügig ab.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE