Valentino Rossi: «Kein großer Unterschied der Reifen»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

Während Jorge Lorenzo in Assen mit den abgewandelten Reifenmischungen zu kämpfen hatte, bereitete dies seinem Movistar-Yamaha-Teamkollegen Valentino Rossi keine Probleme.

Nach vier Siegen in Folge schaffte Jorge Lorenzo zwar auch in Assen den Sprung auf das Podest, aber er lag ganze 14,5 sec hinter Sieger Valentino Rossi. Das war unter anderem der Tatsache geschuldet, dass Bridgestone eine im Vergleich zu den letzten Rennen leicht abgewandelte Reifenmischung lieferte.

Hat Rossi einen Unterschied bemerkt? «Auf manchen Strecken sind die Reifen ein bisschen anders. Manchmal ist die Reifenschulter etwas weicher. Das ist eine Entscheidung von Bridgestone, die aufgrund der Temperatur und den Daten der letzten Jahre getroffen wird. Ich fühle jedoch keinen großen Unterschied», stellte der WM-Leader fest.

«Ich weiß nicht wie es bei anderen Fahrer aussieht, aber ich habe keine Probleme damit. Für mich sind diese Reifen sich sehr ähnlich», erklärte Rossi.

Marc Márquez ist anderer Meinung: «Ich verstehe nicht, warum die Mischungen für Assen erneut verändert wurden. In diesem Jahr erhielten wir eine weichere Mischung als 2014. Wir wissen nicht warum. Sie bietet ein bisschen weniger Grip. Jorge hat damit größere Probleme, weil er nicht so viel Kurvenspeed fahren kann. Ich wäre auch dafür, dass wir die ganze Saison dieselbe Mischung haben.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 11.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 11.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Sa. 11.07., 19:00, Sky Sport 2
Formel 2
Sa. 11.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 11.07., 19:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Sa. 11.07., 19:30, Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
Sa. 11.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 11.07., 20:50, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 11.07., 21:45, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Sa. 11.07., 22:10, Motorvision TV
Tour European Rally
» zum TV-Programm
19