Andrea Iannone in Motegi: 2015 erstmals punktelos

Von Nereo Balanzin
MotoGP
Andrea Iannone auf der GP15

Andrea Iannone auf der GP15

Ein technisches Problem an seiner Ducati Desmosedici GP15 zwang Andrea Iannone beim Grand Prix von Japan in die Knie. «Im Rennen fehlten plötzlich 20 km/h.»

Nach einem guten Start aus Reihe 2 schloss Andrea Iannone die erste Runde als Fünfter ab. Doch in den nächsten Runden verlor er weitere Plätze. In Runde 11 musste er seine Desmosedici GP15 im Kies stoppen, da ein Motorproblem auftauchte. Der Italiener ging erstmals in dieser Saison leer aus. Damit sind Valentino Rossi und Bradley Smith nun die einzigen Piloten, die in jedem Rennen punkteten.

«Ich hatte ein technisches Problem, welches den Motor betraf. Deshalb ging das Motorrad einfach aus. Ab der ersten Runde war die Maschine nicht so schnell wie gewöhnlich. Bis zu diesem Punkt habe ich ein Bestes gegeben. Ich hatte Pech. Bei den letzten drei Rennen hoffe ich auf gute Ergebnisse, denn ich werde alles dafür geben.»

«Im Warm-up war das Bike noch sehr schnell, im Rennen fehlten 20 km/h. Das Chassis arbeitete sehr gut und der Grip stimmte. Bei nassen Bedingungen funktionierte alles wunderbar. Ich hatte eine sehr gute Chance im Rennen – auch im trockenen. Es hätte ein sehr gutes Rennen werden können», ist Iannone überzeugt.

Welche Ziele hast du für Phillip Island? «Ich mag diese Strecke sehr. Ich hoffe, dass wir mit der GP15 eine gute Chance auf ein erfolgreiches Wochenende haben, denn im letzten Jahr konnte ich mit der GP14 bereits nah an den Führenden dranbleiben. Mit der GP15 könnte es noch besser laufen.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 10.07., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 10.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Fr. 10.07., 19:05, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 10.07., 19:05, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 10.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 10.07., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 10.07., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 10.07., 21:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 10.07., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
» zum TV-Programm