Valentino Rossi: Nummer 1 bei Facebook und Twitter

Von Nereo Balanzin
MotoGP
Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi

Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi

Namen und Wörter werden sehr einfach mit gewissen Nummern in Verbindung gebracht. Fünf Kontinente, zehn Gebote. Cristiano Ronaldo ist die 7. Valentino Rossi ist die 46.

Eine Nummer als Markenzeichen. Valentino Rossi kann jedoch auch mit anderen Zahlen als der 46 aufwarten. Diese werden meist am Ende der Saison vorgelegt, wenn Statistiken über fast jeden Aspekt unseres Lebens präsentiert werden.

So, lasst uns mehr über Mr. VR46 herausfinden. In Italien ist er bei Facebook mit 14 Millionen Fans und bei Twitter mit vier Millionen Followern die Nummer 1. Zweiter ist Mario Balotelli, der Fußball-Star, der bei Instagram Erster vor Valentino ist.

Valentino ist auch Zweiter, wenn man die Suchmaschine Google befragt. Der neunfache Weltmeister ist die Nummer 2, der in Italien am häufigsten gegoogelten Personen hinter dem Musiker Pino Daniele, aber vor Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella.

Auch in Sachen Geld ist Valentino Zweiter. Der am besten bezahlte Sportler Italiens war 2015 Danilo Gallinari, der als NBA-Basketballer für die Denver Nuggets spielt und 14 Millionen verdiente. Rossi folgt dahinter mit zehn Millionen. Diese Summe ist als Verdienst über zwölf Monate jedoch auch nicht zu verachten.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 07.08., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 07.08., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 07.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 07.08., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 07.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Fr. 07.08., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 07.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 07.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 07.08., 22:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 07.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 7. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
17