Meilenstein für Jorge Lorenzo: Hundert Podestplätze

Von Frank Aday
MotoGP
Jorge Lorenzo: Nur noch ein Podestplatz weniger als Dani Pedrosa

Jorge Lorenzo: Nur noch ein Podestplatz weniger als Dani Pedrosa

MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo ist erst der dritte Fahrer in der 68-jährigen Geschichte der Motorradweltmeisterschaft, der den Meilenstein von einhundert Podestplätzen in der Königsklasse erreicht.

2016 erreichte Jorge Lorenzo bereits dreimal das Podest der MotoGP-Klasse. Er siegte in Katar und belegte in Austin und Jerez jeweils den zweiten Platz. Sein Top-3-Ergebnis beim Grand Prix von Spanien sorgte für einen Meilenstein in der Karriere des Mallorquiners.

Er ist erst der dritte Fahrer in der 68-jährigen Geschichte der Motorradweltmeisterschaft, der einhundert Podestplätze in der Königsklasse erreichte.

Nun hat Lorenzo nur noch einen Podestplatz weniger erreicht als sein langjähriger Konkurrent Dani Pedrosa.

Die Fahrer mit den meisten Podestplätzen in der Königsklasse:

Pos

Fahrer
Podest
plätze

Siege

Zweiter

Dritter
1 Valentino Rossi 177 87 50 40
2 Dani Pedrosa 101 28 38 35
3 Jorge Lorenzo 100 41 41 18
4 Mick Doohan 95 54 31 10
5 Giacomo Agostini 88 68 20 0
6 Eddie Lawson 78 31 31 16
7 Casey Stoner 69 38 11 20
8 Wayne Rainey 64 24 22 18
9 Max Biaggi 58 13 26 19
10 Randy Mamola 54 13 22 19

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE