Jan Stecker: «Sachsenring wird ganz besonders»

Von Frank Aday
MotoGP
Das Eurosport-Team vor der Kamera: Stefan Nebel, Harry Weber, Jan Stecker, Hannes Orasche und Ralf Waldmann

Das Eurosport-Team vor der Kamera: Stefan Nebel, Harry Weber, Jan Stecker, Hannes Orasche und Ralf Waldmann

TV-Sender Eurosport wird beim Deutschland-GP mit Eventflächen aufwarten und bietet mit dem DMAX Motorcamp eine weitere Attraktion. Die Rennaction vom Sachsenring wird live im Free-TV übertragen.

Der «GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland» auf dem Sachsenring wird von Eurosport 1 komplett live im Free-TV übertragen. Als kompetentes Team vor Ort dabei: Die deutsche Eurosport-Crew um Moderator Jan Stecker, die Experten Ralf Waldmann und Stefan Nebel sowie die Kommentatoren Johannes Orasche und Harry Weber.

MotoGP-Fans können mit «Eurosport360HD» das Sachsenring-Rennen auf fünf Zusatzkanälen aus verschiedenen Perspektiven verfolgen. Dazu gehören vier Onboard-Kameras und eine Heli-Cam. Die HD-Optionskanäle «Eurosport360HD» sehen Sportfans in Deutschland und Österreich exklusiv bei Sky. Auch Abonnenten des Eurosport Players – dem digitalen Live- und On-Demand-Angebot des Senders – können das Rennen aus mehreren Blickwinkeln in Eigenregie verfolgen.

Über 200.000 Fans werden das Rennwochenende in Hohenstein-Ernstthal in ein Spektakel verwandeln und die MotoGP-Stars um Valentino Rossi, Marc Márquez und Jorge Lorenzo sowie die deutschen Aushängeschilder wie Stefan Bradl, Jonas Folger, Sandro Cortese und Marcel Schrötter anfeuern. Zuletzt gelang Cortese im Jahr 2012 ein Heimsieg. In der MotoGP-Klasse siegte im Vorjahr Márquez vor Landsmann Dani Pedrosa und Altmeister Valentino Rossi. 2016 reist Márquez als WM-Leader mit 24 Punkten Vorsprung auf Jorge Lorenzo nach Sachsen.

Auch Eurosport Moderator Jan Stecker freut sich auf das Highlight: «Der Sachsenring wird ein ganz, ganz besonderes Rennen für uns. Zum einen ist die Streckenführung sehr attraktiv, aber auch anspruchsvoll. Und zum anderen ist die Atmosphäre außergewöhnlich. Wenn ich auf die diesjährigen Stationen zurückblicke, dann ragt bestimmt Mugello von der Stimmung heraus. Wenn ich mich aber mit Stefan Nebel oder Ralf Waldmann unterhalte, dann sagen sie stets: Warte ab, bis wir zum Sachsenring kommen. Warte ab, wenn dort über 200.000 Motorrad-Fans an die Strecke pilgern. Dort ist stimmungstechnisch noch einmal eine Schippe mehr geboten. Es ist vielleicht sogar das beste Rennen der Saison.»

Action live vor Ort auf der Eventfläche von Eurosport und DMAX

Direkt auf der Fanmeile zur Rennstrecke präsentiert sich Discovery Networks Deutschland auf einer großen Eventfläche mit seinen Sendern Eurosport und DMAX. Am DMAX-Stand können die MotoGP-Fans beim «Bullriding» und «Hau den Lukas» zum gegenseitigen Kräftemessen gegeneinander antreten. Sportliche Aktivitäten bietet auch der Eurosport-Bereich mit einem «MotoGP-Rennsimulator» und einer Carrerabahn mit Fahrradantrieb. Am Freitagabend um 17:15 Uhr kommen zudem die beiden Dynavolt Intact GP-Piloten Sandro Cortese und Jonas Folger zur Autogrammstunde vorbei.

Mit dem DMAX Motorcamp bietet sich eine weitere Attraktion. Nach der Premiere im Vorjahr ist das DMAX Motorcamp auch am kommenden Wochenende der Treffpunkt für alle Motorsport-Fans. Neben den Übernachtungsmöglichkeiten ist der Campingplatz der perfekte Ort, um den Abend im «Chill-Out-Zelt» sowie bei einem BBQ ausklingen zu lassen. Das DMAX Motorcamp liegt etwa zwei Kilometer von der Rennstrecke entfernt, direkt am Sportzentrum der Stadt Hohenstein-Ernstthal.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 28.02., 15:10, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • So.. 28.02., 17:25, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So.. 28.02., 18:15, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So.. 28.02., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 28.02., 19:10, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So.. 28.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 28.02., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.02., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 28.02., 23:30, Sport1
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Mo.. 01.03., 00:00, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
3AT