KTM: In Mugello mit Marquez und Beaubier

Von Oliver Feldtweg
MotoGP 125 ccm
Cameron Beaubier

Cameron Beaubier

KTM wird auch in Mugello mit zwei 125-ccm-Pilot antreten. Der verletzte Cameron Beaubier wird zumindest im Freitag-Training fahren.

Die Befürchtungen des Red-Bull-KTM-Werksteams haben sich nicht bewahrheitet: Der in Le Mans gestürzte Cameron Beaubier wird in Mugello zumindest das Freitag-Training bestreiten. Zu Wochenbeginn hatte Renndirektor Harald Bartol noch befürchtet, nur Marc Marquez einsetzen zu können.

Nach einer Untersuchung bei einem Vertrauensarzt in Barcelona reiste der 16-jährige Kalifornier Cameron Beaubier zuversichtlich nach Mugello und liess sich am frühen Donnerstag-Nachmittag in der Clinica Mobile von Dr. Costa noch einmal untersuchen. Der Haarriss in linken Handgelenk ist bereits gut verheilt. Die Mannschaft von Dr. Costa unterzog den Amerikaner einer Therapie, danach wurde er massiert. Im Anschluss an diese Behandlung liess sich Beaubier auf die Startliste für den GP von Italien setzen.

Beaubier hatte zuletzt in Frankreich eine stark aufwärts zeigende Tendenz demonstriert: Platz 11 im Training, im Rennen stürzte er auf der rutschigen Piste an achter Position.

Sollten die Schmerzen im linken Handgelenk beim Fahren erträglich sein, wird der KTM-Werkspilot auch das Training am Samstag bestreiten und am Rennen teilnehmen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE