Stefan Bradl: Rollout in Hockenheim am Freitag

Von Günther Wiesinger
MotoGP 125 ccm
Stefan Bradl: Demorunden in Hockenheim.

Stefan Bradl: Demorunden in Hockenheim.

Am kommenden Freitag (13. Februar) zeigt sich Stefan Bradl erstmals in Deutschland mit seiner Aprilia RSA 125 in den Farben des neuen Sponsors Viessmann.

Das neue Viessmann-Kiefer Racing Team mit Stefan Bradl (19) präsentiert sich am Freitag von 10.30 bis 14 Uhr auf dem Hockenheimring erstmals der Öffentlichkeit. Treffpunkt: Baden Württemberg-Center. Der zweifache 125-ccm-GP-Sieger wird bei diesem Roll-Out einige Showrunden drehen. Zahlreiche Fotografen, Journalisten sowie die TV-Sender DSF, Bayern 3 und der Südwestfunk haben ihr Kommen bereits zugesagt. Stefan Bradl, die Teambesitzer Stefan und Jochen Kiefer sowie Chetechniker Jürgen Lingg stehen für Interviews zur Verfügung.

Der nächste richtige GP-Test für Stefan Bradl findet von 15. bis 17. März in Estoril/Portugal statt. Dort wird voraussichtlich auch der russische 250-ccm-Pilot Vladimir Leonov (21) erstmals für Viessmann-Kiefer-Racing testen. «Wir sind uns mündlich einig, wahrscheinlich wird noch in dieser Woche ein Vertrag mit seinem Management unterschrieben», erklärte Teambesitzer Stefan Kiefer im Gespräch mit SPEEDWEEK. Leonov bringt einen Mäzen mit, der in Russland in der Versicherungsbranche tätig ist und auch schon die IDM-Supersport-Saison 2008 finanziert hat. Leonov landete auf dem siebten Gesamtrang.

Stefan Bradl wird wie gemeldet in diesem Jahr auch den IDM-Lauf auf dem Sachsenring (19. Bis 21. Juni) bestreiten. Kiefer: «Ich habe unsere Teilnahme zugesagt. Wir wären ja dumm, wenn wir uns diese Testmöglichkeit entgehen liessen.»

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 14.07., 18:40, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Di. 14.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 2
Di. 14.07., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 14.07., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 14.07., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis 1. Runde 2011 Thiem - Muster
Di. 14.07., 20:50, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 14.07., 21:05, N24
Making of: Pirelli-Reifen
Di. 14.07., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Specials
Di. 14.07., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Specials
Di. 14.07., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
» zum TV-Programm
21