Vladimir Leonov: Schadensbegrenzung

Von Markus Lehner
MotoGP 250 ccm
243490

243490

Neunzehnter und Letzter im 250er-GP von Brünn: Trotzdem war der russische Aprilia-Pilot Vladimir Leonov mit seiner Leistung zufrieden.

Seit dem Sachsenring und einer Handverletzung war der Russe Vladimir Leonov (Aprilia) ausser Gefecht gewesen. Donington hatte er ausgelassen, in Brünn begnügte er sich mit Schadensbegrenzung. Der junge Russe wurde 19. und Letzter, 1:59-Minuten hinter Sieger Marco Simoncelli (Metis Gilera). Pro Runde fuhr er rund sechs Sekunden langsamer als der Sieger.

«Ich wollte das Wochenende ohne Sturz und weitere Verletzungen durchkommen», sagte der Russe. «Diese beiden Ziele habe ich erreicht.»

Leonov sprach von heftigen Schmerzen während des Rennens: «Ich hatte einige Probleme mit der Hand. Es waren nicht nur die Schmerzen, sondern vor allem die eingeschränkte Bewegungsfreiheit. Immerhin bin ich durchgekommen. In Indianapolis wird es wesentlich besser gehen.»

Der aus der Viertakt-Szene in die MotoGP-Szene übergewechselte Russe hat in seiner ersten Saison bisher zweimal den Sprung in die Top-15 geschafft. In Motegi/Japan wurde er Fünfzehnter, in Le Mans Zehnter. Mit total sieben Punkten belegt er den 22. Platz in der WM-Zwischenwertung.

Leonov, der mit dem russischen Sponsor «Vector Racing» einen gewichtigen Geldgeber im Rücken hat, hat sich für 2010 bereits mit dem Kiefer-Racing-Team für einen Moto2-Platz geeinigt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 23:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 23:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 15.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 23:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 00:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 16.04., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 01:30, ORF Sport+
    Formel E 2021: 4. Rennen, Highlights aus Rom
  • Fr.. 16.04., 02:30, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Fr.. 16.04., 03:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE