Aoyama: Schritt um Schritt

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Hiroshi Aoyama: Auch in Misano noch nicht fit

Hiroshi Aoyama: Auch in Misano noch nicht fit

Auch in Misano darf man von 250er-Weltmeister Hiroshi Aoyama mit der MotoGP-Honda des Interwetten-Teams keine Wunder erwarten.

Die Strecke in Misano gefällt dem 28-jährigen Japaner Hiroshi Aoyama, der beim US-GP in Indianapolis nach einer langen Verletzungspause wieder in den Sattel der Interwetten-MotoGP-Honda RC212V geklettert ist.

Aoyama ist zwar für das Rennen am Wochenende bestens motiviert, aber körperlich immer noch nicht wieder hundertprozentig hergestellt. Die Rücken- und Brustverletzungen vom Sturz im Warm-up zum Grand Prix von Silvestone sind immer noch nicht vollständig verheilt.

«In den wenigen Tagen zwischen dem Rennen in Indianapolis und dem Grand Prix von San Marino sind natürlich keine riesigen Fortschritte möglich, was meinen gesundheitlichen Zustand betrifft. Doch ich fühle mich jedes Mal besser, wenn ich auf das Motorrad steige. So wird es auch in Misano sein», sagt Aoyama.

Daniel Epp, der Teammanager des Interwetten-Honda-Teams, will Aoyama nicht unter Druck setzen. «Wie in Indianapolis wird Hiroshi in Misano alles geben. Aber wir lassen ihm Zeit. Er wird noch ein paar Rennen brauchen, bis er physisch wieder im Vollbesitz seiner Kräfte ist. Er wird Schritt für Schritt wieder zu seiner alten Form zurückkehren.»

Letztes Jahr startete Aoyama, der spätere Weltmeister der 250er-Klasse, in Misano von der Pole-Position aus ins Rennen und verpasste als Vierter das Podium nur knapp.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 23.10., 18:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 19:10, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Fr. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 23.10., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 23.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 23.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE