Mantova 2: Thomas Olsen holt Tagessieg

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Thomas Kjer Olsen gewinnt Mantova 2

Thomas Kjer Olsen gewinnt Mantova 2

Mit einem Start-Ziel-Sieg gewann der französische Red Bull KTM Werksfahrer und WM-Leader Tom Vialle den zweiten MX2-Lauf von Mantova 2. Jago Geerts (Yamaha) stürzte erneut und fiel in der WM-Tabelle weiter zurück.

Zweiter MX2-Lauf des Grand-Prix of Città di Mantova (Mantova 2): Erneut ging Jago Geerts übers Limit. Er wollte an die Spitze, stürzte und fiel erneut zurück. Der Sieger von Lauf 1, Thomas Kjer Olsen hatte im zweiten Lauf keinen guten Start, aber er fuhr konstant und arbeitete sich auf Rang 2 nach vorn. Mit einem 1-2-Ergebnis holte er den Tagessieg von Mantova 2.

WM-Leader Tom Vialle (Red Bull KTM) gewann den 'holeshot' und konnte alle Angriffe abwehren. Mit einem 3-1-Ergebnis stand er auf dem zweiten Podiumsrang vor Roan van de Moosdijk (Kawasaki). Tom Vialle konnte seinen Vorsprung in der Tabelle von 30 auf 46 Punkte ausbauen.

Alle Einzelheiten vom zweiten MX2-Lauf von Mantova 2 erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Tom Vialle gewinnt den Start vor Jed Beaton und Roan van de Moosdijk. Jago Geerts rangiert auf P8. Olsen rangiert nur im Mittelfeld. Auch Renaux hat einen schlechten Start.

Noch 25 Min:
Vialle setzt sich an der Spitze ab. Sein Vorsprung beträgt 2,5 Sekunden.

Noch 24 Min:
Olsen ist auf P7 vorgefahren, Geerts auf P5. Van de Moosdijk geht an Beaton vorbei auf P2.

Noch 21 Min:
Olsen hat P7 erreicht.

Noch 18 Min:
Rubini beendet sein Rennen an der Box.

Noch 17 Min:
Geerts geht an Mewse vorbei auf Rang 4.

Noch 16 Min:
Fernandez stürzt auf P12 liegend. Olsen geht an Mewse vorbei auf P5.

Noch 15 Min:
Geerts quetsch sich an van de Moosdijk vorbei auf P3, auch Olsen geht am Niederländer vorbei.

Noch 10 Min:
Geerts hat Beaton auf P2 in Schlagdistanz.

Noch 7 Min:
Geerts geht mit einem harten Manöver an Beaton vorbei auf P2. Auch Olsen kann an Beaton überholen.

Noch 1 Min:
Geerts hat Leader Vialle in Schlagdistanz!

Noch 3 Runden:
Vialle schlägt Geerts die Tür zu. Geerts stürzt und fällt auf P5 zurück.

Noch 2 Runden:
Vialle führt vor Olsen, van de Moosdijk, Mewse und Geerts.

Letzte Runde:
Tom Vialle siegt vor Thomas Kjer Olsen und Roan van de Moosdijk. Geerts kommt auf Rang 5 ins Ziel.

Ergebnis Mantova 2, MX2, Lauf 2:

1. Tom Vialle (FRA), KTM
2. Thomas Kjer Olsen (DEN), Husqvarna
3. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki
4. Conrad Mewse (GBR), KTM
5. Jago Geerts (BEL), Yamaha
6. Jed Beaton (AUS), Husqvarna
7. Bailey Malkiewicz (AUS), Honda
8. Isak Gifting (SWE), GasGas
9. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
10. Mathys Boisramé (FRA), Kawasaki
11. Ruben Fernandez (ESP), Yamaha
12. Nathan Renkens (BEL), KTM
13. Ben Watson (GBR), Yamaha
14. Bas Vaessen (NED), KTM
15. Alvin Östlund (SWE), Honda
16. Johannes Nermann (EST), Husqvarna
17. Jan Pancar (SLO), KTM
18. Enzo Toriani (FRA), Husqvarna
19. Kevin Horgmo (NOR), KTM
20. Josh Gilbert (GBR), Husqvarna
...
31. (DNF) Mikkel Haarup (DEN), Kawasaki
DNS: Simon Längenfelder (GER), GasGas
DNS: Jeremy Sydow (GER), GasGas
DNS: René Hofer (AUT), KTM

Grand-Prix-Ergebnis:

1. Thomas Kjer Olsen, 1-2
2. Tom Vialle, 3-1
3. Roan van de Moosdijk, 5-3

WM Stand nach WM-Runde 10:

1. Tom Vialle (FRA), KTM, 431
2. Jago Geerts (BEL), Yamaha, 385, (-46)
3. Maxime Renaux (FRA), Yamaha, 329, (-102)
4. Jed Beaton (AUS), Husqvarna, 316, (-115)
5. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki, 279 (-152)
6. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna, 275, (-156)
7. Ben Watson (GBR), Yamaha, 252 (-179)
8. Conrad Mewse (GBR), KTM, 217 (-214)
9. Mathys Boisramé (FRA), Kawasaki, 215 (-216)
10. Ruben Fernandez (ESP), 186, (-245)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 02.12., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mi. 02.12., 16:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 02.12., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 02.12., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 02.12., 17:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 02.12., 19:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mi. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 02.12., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 02.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE