Jeffrey Herlings: Schulter gebrochen, Saison vorbei!

Von Ivo Schützbach
Motocross-WM MX2
Jeffrey Herlings: Auch ohne die letzten WM-Rennen Weltmeister

Jeffrey Herlings: Auch ohne die letzten WM-Rennen Weltmeister

MX2-Weltmeister Jeffrey Herlings (18) wird nach seinem Sturz im Training des Bastogne-GP für den Rest der Saison ausfallen.

Der Niederländer Jeffrey Herlings, in den ersten 14 MX2-Grands-Prix des Jahres ungeschlagen, hat sich im Training des Belgien-GP das Schulterblatt gebrochen. KTM-MX2-Teammanager Stefan Everts teilte mit, dass der Weltmeister zwei Spezialisten aufgesucht hat, optimistisch geschätzt kann er frühestens in fünf Wochen wieder mit dem Training auf dem Motorrad beginnen.

Herlings, der bereits seit dem 4. August als MX2-Weltmeister feststeht, wird auf die beiden noch ausstehenden WM-Events in Matterley Basin/GB und Lierop/B verzichten und sich auf seine Gesundung konzentrieren. 2014 will er zusammen mit KTM den dritten MX2-Titel in Folge erringen. Ein schmerzhafter Verlust ist das Aus des Talents ausserdem für das niederländische Team für das Motocross der Nationen Ende September in Teutschenthal.

«Eine große Enttäuschung für Jeffrey, das Team und die Fans, dass er die letzten beiden Rennen nicht fahren kann», kommentierte Everts. «Leider gehören Verletzungen zum Profirennsport. Wir wünschen Jeffrey alles Gute und schnelle Genesung!»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 18:10, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 30.11., 18:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 30.11., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 30.11., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 30.11., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 30.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 30.11., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 30.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 30.11., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE