Desalle (Suzuki) sagt Masters-Start kurzfristig ab!

Von Frank Quatember
ADAC MX Masters
Clement Desalle wird in Aichwald nicht am Startgatter stehen, aber Autogramme geben

Clement Desalle wird in Aichwald nicht am Startgatter stehen, aber Autogramme geben

Der belgische Topfavorit und derzeitige WM-Zweite kommt am Sonntag zum Autogrammeschreiben, wird aber nicht starten. Eine Handgelenksverletzung verhindert die Rückkehr des ehemaligen Masters-Piloten.

Clement Desalle fuhr nach dem Deutschland-GP in Teutschenthal letztes Wochenende zurück nach Belgien. Bei einem Arztbesuch in dieser Woche wurde eine MRT-Untersuchung durchgeführt, da Clement immer noch Schmerzen von einer Handgelenksverletzung hat, die er sich bei seinem Horrorcrash im zweiten Lauf beim GP in Maggiora/Italien zugezogen hatte.

Suzuki's Thomas Ramsbacher erklärt: «Clement hat einfach noch eine Schwellung an der Hand und der Arzt hat ihm am Freitag geraten, dieses Wochenende nicht zu fahren, sondern die Hand zu schonen. Jetzt kommen harte Rennen im GP, es geht nach Schweden und Finnland, da muss er topfit sein. Trotzdem kommt er heute extra aus Belgien angereist, um morgen Autogramme zu geben. Das finde ich super von Clement.»

Der 25jährige Suzuki-Werkspilot Desalle liegt im MXGP im Moment nur wenige Punkte hinter dem Führenden und mehrfachen Weltmeister Antonio Cairoli und hat somit noch die beste Chancen im Kampf um den WM-Titel.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
7DE