MXoN: Ein Wheelie war zu viel für Simon Längenfelder

Von Marian Groß
Simon Längenfelder

Simon Längenfelder

Simon Längenfelder fuhr beim Motocross der Nationen in Assen sein erstes Rennen auf der 250er-KTM und konnte gut mithalten. Nur der Start und die ersten Runden hielten den Bayer von einem besseren Ergebnis ab.

Im zweiten Qualifikationsrennen am Samstag in Assen startete die MX2-Kategorie. MXoN-Rookie Simon Längenfelder und das Team Germany hatten bei der Auslosung der Startplätze kein gutes Los gezogen. Mit Startplatz 26 war die Ausgangsbasis nicht gut, dennoch war die Reaktion des 15-Jährigen am Gatter stark. Nur wenige Meter später ließ er aber einen herben Fehler zu.

«Mein Rennen hat leider nicht so gut angefangen», schilderte der Youngster SPEEDWEEK.com. «Am Start hatte ich einen kleinen Wheelie und habe viele vorbeigelassen. Außerdem bin ich in den ersten Runden auch nicht so gut gefahren, ich war ein bisschen verhalten, aber das ist dann mit der Zeit besser geworden. Ich habe schnell einige Leute überholt und war am Ende auf Platz 12. Ich bin eigentlich sehr zufrieden damit, aber ich glaube, ich kann am Sonntag noch ein bisschen besser fahren. Mit einem besseren Start wäre mir schon sehr geholfen und es könnte echt was werden. Wir sind fürs A-Finale qualifiziert, darüber freue ich mich sehr.»

In der Addition und unter Berücksichtigung des Streichergebnisses von Tom Koch kam das Team Deutschland von Wolfgang Thomas in der Qualifikation auf 22 Punkte, dies entspricht dem 16. Startplatz im A-Finale.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 18.10., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 18.10., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 18.10., 09:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 18.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 18.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 18.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 18.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 18.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 18.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
2DE