Red Bull Rookies: Alt auf Rang 9

Von Markus Lehner
Florian Alt: guter 9. Platz für den 13-Jährigen

Florian Alt: guter 9. Platz für den 13-Jährigen

Daijiro Hiura, Danny Kent and Daniel Ruiz waren die Schnellsten bei den Red-Bull-Rookies-Tests in Valencia. Der Deutsche Florian Alt belegte Rang 9.

Drei Tage lang testeten die Teilnehmer des Red Bull Rookies Cup 2010 bei kühlem und teilweise nassem Wetter in Valencia. Der 15-jährige Japaner Daijiro Hiura legte die schnellste Rundenzeit hin. «Ich bin mit der KTM sofort sehr gut klargekommen», sagte der Japaner. «Auch im Nassen ging es es flott voran. Ich habe vor allem viel schneller einen guten Rhythmus gefunden als letztes Jahr und bin deshalb für den Auftakt in Jerez sehr zuversichtlich.»

Der Brite Danny Kent (16) war 2009 ebenfalls bereits mit dabei. «Ich war an allen drei Tagen konstant vorne dabei, der Rückstand auf Hiura ist mit nur 0,35 sec unbedeutend. Die Konstanz war mir sehr wichtig.»

Ruiz (18) hatte Spass an der Rennsimulation. «Ich konnte Hiura trotz eines Fehlers in der ersten Runde folgen, also sind wir im grünen Bereich. Jerez ist meine Lieblingsstrecke, ich kann den Auftakt kaum erwarten.», sagte er Spanier.

Vierter wurde der Südafrikaner Brad Binder (14). «Letztes Jahr war ich 37 kg leicht, jetzt wiege ich 50 kg und muss kein Gewicht mehr mitschleppen. Das macht das Fahren wesentlich einfacher.»

Der 13 Jahre junge Deutsche Florian Alt wurde Neunter und damit zweitbester Neuling hinter dem Franzosen Alan Techer (Rang 7). «Es war härter, als ich gedacht habe, hat aber sehr viel Spass gemacht», sagte Alt. «Die Abstimmung haben wir ganz gut hingekriegt. Ich war aber noch nie in Jerez. Es wird schwierig werden, in die Top-15 zu kommen, aber ich werde alles geben, um dieses Ziel zu erreichen.»

Der Österreicher Deni Cudic (15) und der Deutsche Phillip Oettl (13) kamen nicht unter die Top-10.

Testzeiten (alle drei Tage zusammen):
 
1. Daijiro Hiura (J) 1:43,903 min
2. Danny Kent (GB) + 0,348 sec
3. Daniel Ruiz (E) + 0,517
4. Brad Binder (RSA) +0,692
5. Xavier Figueras (E) +1,305
6. Harry Stafford (GB) +1,424
7. Alan Techer (F) +1,546
8. Mathew Scholtz (RSA) +1,626
9. Florian Alt (D) +1,700
10. Alejandro Pardo (I) +1,999

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 22.01., 12:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 14:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Sa.. 22.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 22.01., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 22.01., 16:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 22.01., 16:50, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 17:15, hr-fernsehen
    Was wurde aus ...?
  • Sa.. 22.01., 17:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
7DE