MotoGP: Das hatte Ducati anders geplant

Vorverkauf für Sachsenring Classic ab 9. Dezember

Von Esther Babel
Oldies am Start

Oldies am Start

Tickets für das Rennen der Klassiker im Jahr 2022 sind online oder im ADAC Turm am Sachsenring erhältlich. Viele hochkarätige Programmpunkte zum 95-jährigen Jubiläum des Sachsenrings geplant.

Die ADAC Sachsenring Classic wird im Jahr 2022 vom 15. bis 17. Juli mit einem Jubiläum gefeiert. Der Sachsenring wird 95 Jahre alt und alle Fans des historischen Motorsports erwartet wieder ein Programm der Extraklasse im historischen Zweirad- und Vierradrennsport. Für die Veranstaltung im Juli beginnt der Ticketvorverkauf bereits am Donnerstag den 9. Dezember 2021.

Tickets sind online erhältlich auf www.sachsenring-classic.de oder direkt im Ticketshop im ADAC Turm am Sachsenring im Büro der Sachsenring Event GmbH. Die Tickets enthalten wieder den Zutritt zum Fahrerlager und die Tribünennutzung. Als besonderes Highlight wird es ein Zusatz-Fanticket geben, das dem Käufer zusätzlich den Zutritt der Startaufstellung «Sachsenring Legenden» und «Tourenwagenlegenden» ermöglicht. Viele hochkarätige Programmpunkte sind aktuell noch in Planung, doch einige Höhepunkte können schon benannt werden: Im Automobilsport werden die Tourenwagenlegenden mit ihren DTM & STW Tourenwagen Meisterschaftsläufe austragen und die DDR Historie wird mit den Formel- und Tourenwagen dieser Epoche gewürdigt. Bei den Motorrädern gibt es eine Vielzahl von Klassen und bekannten Namen, welche die Fans begeistern werden. Die Rückkehr der Pro Superbike, die MZ RE Klasse und passend zum 100-jährigen DKW Jubiläum der Sonderlauf DKW-Rennmaschinen, sind nur einige Punkte aus dem geplanten Programm.

Die Nennungen und weitere Informationen dazu werden im Januar 2022 auf der Website verfügbar sein.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Regeln, die den Sport lächerlich erscheinen lassen

Von Michael Scott
In der MotoGP-Sommerpause schreibt SPEEDWEEK.com-Kolumnist Michael Scott über zwei Regeln, die seiner Meinung nach nicht gut für den Sport sind. Dabei geht es um Reifendruck und die Moto3.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 20.07., 22:20, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Sa. 20.07., 23:00, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa. 20.07., 23:30, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Sa. 20.07., 23:45, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
  • Sa. 20.07., 23:55, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 00:00, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 21.07., 00:50, National Geographic
    Faszination Supercars
  • So. 21.07., 01:15, ServusTV
    Formel 3: FIA-Meisterschaft
  • So. 21.07., 01:25, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
» zum TV-Programm
5