Superbike-WM

Superbike-WM Imola: Alle Rennen sind abgesagt!

Von Ivo Schützbach - 12.05.2019 15:28

Weil es in Imola weiter stark regnet, wurde der Start des zweiten Laufs der Superbike-WM dreimal nach hinten verschoben. Der überwiegende Teil der Fahrer ist der Meinung, Rennen fahren ist zu gefährlich.

Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki), der das erste Rennen am Samstagnachmittag gewann, im nassen Warm-up am Sonntagmorgen der mit Abstand Schnellste war und auch das Sprintrennen gewann, ist einer der wenigen Fahrer, der sich für einen Rennstart im nassen Autodromo Enzo e Dino Ferrari aussprach.

Grund dafür mögen auch taktische Überlegungen gewesen sein: Rea hatte in Imola die große Chance, seinen Rückstand auf Alvaro Bautista (Ducati) weiter zu verringern. Waren es vor dem Wochenende 53 Punkte, sind es jetzt zehn weniger.

Bautista gehörte zu den Meinungsmachern gegen ein Rennen: «Es geht um unsere Sicherheit», betonte der Spanier.

Um 15.22 Uhr wurde der zweite Superbike-Lauf sowie das Rennen der Supersport-300-WM abgesagt.

Laut Wettervorhersage soll es bis in die Nacht hinein regnen. So lange es nicht aufhört, können die Stellen, an denen sich das Wasser sammelt, nicht trockengelegt werden. Rennen fahren wäre auf der engen und welligen Rennstrecke mit den geringen Auslaufzonen zu gefährlich.

Bereits zum zweiten Mal in der Superbike-WM 2019 wurde ein Rennen wegen Schlechtwetter abgesagt. Beim Meeting in Assen verhinderte Schneefall am Samstag die Durchführung des ersten Superbikes-Laufs.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 20.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 23:15, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 20.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 00:30, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 1. Lauf
Fr. 21.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Fr. 21.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
104