Biaggi: «Jedes Rennen ist ein Matchball»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Max Biaggi darf sich keine Fehler mehr erlauben

Max Biaggi darf sich keine Fehler mehr erlauben

Nach dem Meeting auf dem Nürburgring ist Max Biaggi wieder in die Rolle des Gejagten geschlüpft.

Die Rolle des WM-Leader bereitet dem fünffachen Weltmeister aber keine schlaflose Nächte. «Die Rennen auf dem Nürburgring haben uns Kraft gegeben - und natürlich den ersten Platz in der Gesamtwertung», freut sich der Haudegen. «Jetzt dürfen wir aber nicht locker lassen, ganz im Gegenteil, die Meisterschaft ist ziemlich eng! Von jetzt an wird jedes Rennen wir ein Matchball, jeder Fehler könnte fatale Folgen haben», weiss Biaggi

Trotzdem: Die portugiesische Rennstrecke brachte dem Aprilia-Star nicht immer Glück. 2011 brachte er seine RSV4 nur auf den Rängen 4 und 7 ins Ziel- vielleicht zu wenig im Kampf um die WM-Krone gegen Marco Melandri (I/BMW).

«Ich gehe davon aus, dass ich in Portimao eine gute Leistung zeigen kann», strotzt der 41-Jährige aber vor Selbstvertrauen. «Ich mag die Strecke und hatte hier immer gute Rennen. Unsere Gegner werden es uns aber nicht leicht machen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 07:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mi. 20.01., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 20.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 20.01., 09:00, Eurosport 2
    Rallye: Rallye Dakar
  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE