Jonathan Rea: Riesenfrust wegen seiner Honda

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Jonathan Rea hat keinen Bock auf achte Plätze

Jonathan Rea hat keinen Bock auf achte Plätze

Startplätze 8 und 12: Für die Honda-Piloten Jonathan Rea und Leon Haslam setzt sich bei der Superbike-WM in Misano das Desaster aus Donington Park und Sepang fort.

«Ich dachte, Misano wäre gut für uns, ich bin echt frustriert», maulte Jonathan Rea nach der Superpole, die er nur als Achter beendete. «Sobald der Grip nachlässt, haben wir Probleme mit der Motorbremse. Wir müssen das System für jede Rennstrecke einstellen, es fehlt an einem guten Basis-Set-up. Mit frischen Reifen kommen wir klar. Auch wenn ich mich für die Rennen etwas besser fühle: Platz 8 ist dort, wo ich schon das ganze Wochenende bin. Auf solchen Plätzen will ich nicht fahren. Wir müssen uns aus dieser Situation befreien. Am Morgen bin ich deswegen sogar gestürzt.»

Teamkollege Leon Haslam stürzte in Superpole 2 gleich zweimal: nur Startplatz 12. «Ideal waren die Stürze nicht», räumte der Engländer ein. «Ein Startplatz um Position 7 wäre möglich gewesen. Aber ich hatte die gleichen Sorgen wie Jonathan. Wir müssen schauen, dass sich das Motorrad gleichmäßiger verhält.»

«Wir hatten die gleichen Probleme wie in den letzten zwei Rennen», bemerkte Pieter Breddels, der Technische Koordinator von Pata Honda. «Wir hinken mit dem Setting einen Schritt hinterher. Jonathan ist nahe an der Spitze dran, er macht einen guten Job. Hoffentlich können wir im Warm-up einige Probleme lösen und dann zwei gute Rennen haben.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr. 27.11., 05:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 27.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 27.11., 09:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 27.11., 10:15, DMAX
    Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE