Eugene Laverty: Siegessicher trotz gebrochenem Fuß

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Eugene Laverty kennt die Geheimnisse von Portimao

Eugene Laverty kennt die Geheimnisse von Portimao

Seit Misano leidet Eugene Laverty an einem gebrochenen Fuß, an schnellen Rundenzeiten hindert das den Suzuki-Piloten in Portimão aber nicht. «Wir können gewinnen», sagt der Nordire.

Vierter im Qualifying, jedoch nur mit 130/1000 sec Rückstand und zeitgleich mit dem Drittplatzierten Sylvain Guintoli (Aprilia) – für Eugene Laverty scheint sich das Rennwochenende in Portimão in die richtige Richtung zu entwickeln. Und obwohl der 28-Jährige noch immer an den Auswirkungen eines Ermüdungsbruchs in seinem rechten Fuß leidet, ist er zuversichtlich wie lange nicht mehr.

«Unser Bike funktioniert hier sehr gut», lobt Laverty seine Crescent-Suzuki. «Diese Strecke hat einige Geheimnisse. Ich habe über die Jahre schwer daran geknabbert, sie zu lösen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir am Rennsonntag um Siege kämpfen können. Es ist schon eine Weile, dass ich mich so weit aus dem Fenster lehne!»

Um die Beeinträchtigungen durch seinen gebrochenen Fuß zu lindern, hat sich der Nordire einen speziellen Stiefel von Alpinestars anfertigen lassen. Die Erfolge halten sich in Grenzen. «Es ist schlimmer als am Anfang», ärgert sich Laverty. «Ich kann die Hinterradbremse nicht benutzen, deshalb arbeiten wir jetzt mit einer Daumenbremse. Ich muss das probieren, denn die Bremse hinten ist ein wichtiger Bestandteil meines Fahrstils.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 27.09., 12:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • So. 27.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Katalonien Moto2
  • So. 27.09., 12:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 27.09., 12:30, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Russland, Rennen
  • So. 27.09., 12:35, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2020
  • So. 27.09., 12:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
» zum TV-Programm
8DE