Suzuka 2014 mit Stars der Superbike-WM

Von Kay Hettich
Superbike-WM

Auch in diesem Jahr werden aktuelle und frühere Stars der Superbike-WM beim Langstreckenklassiker in Japan antreten. Titelverteidiger bei den Acht-Stunden von Suzuka sind Leon Haslam und Michael van der Mark.

Von den aktiven Piloten aus dem Superbike-Paddock reist das Pata Honda Team geschlossen ins japanische Suzuka, wo ab dem morgigen Donnerstag bereits die Trainings für das prestigeträchtige Acht-Stunden-Rennen beginnen.

Die Vorjahressieger Leon Haslam aus der Superbike-WM und Supersport-WM-Leader Michael van der Mark treten erneut gemeinsam an. Dritter Pilot im Harc-Pro-Team ist der Lokalmatador Takumi Takahashi.

Honda-Star Jonathan Rea, Suzuki-Sieger 2012, bekommt in dieser Jahr Lorenzo Zanetti (Supersport-WM) im Team F.C.C. TSR Honda als Teamkollegen. Honda-Testfahrer Kosuke Akiyoshi, der 2013 den verletzten Leon Haslam in Monza vertrat, ergänzt das starke Team.

Der frühere Alstare Suzuki-Pilot Yukio Kagayama (vier Superbike-Lausiege) ist wieder mit einem eigenen Team am Start. Der 40-jährige Japaner hat sich die Dienste seines Landsmann und Superbike-Legende Noriyuki Haga (43 Superbike-Laufsiege) gesichert. Übrigens: Sachsenring-Sieger Dominique Aegerter aus der Moto2 komplettiert die Haudegen.

Als stärkstes Yamaha-Team ist  Monster Energy mit den beiden Australiern Broc Parkes und Joshua Brookes einzuschätzen – beide sind im Paddock der Supersport- und Superbike-WM keine Unbekannten. Der von seinen starken MotoGP-Einsätzen bekannte Katsuyuki Nagasuka ist erster Pilot.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 15.08., 11:20, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 11:20, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 11:45, Sport1
Motorsport Live - ADAC TCR Germany
Sa. 15.08., 11:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
Sa. 15.08., 11:50, ServusTV Österreich
KTM - Ride to Survive
Sa. 15.08., 11:50, ServusTV
KTM - Ride to Survive
Sa. 15.08., 11:55, SPORT1+
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
Sa. 15.08., 11:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 11:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 12:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
» zum TV-Programm
22