Superbike-WM 2016 definitiv ohne Marco Melandri

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Marco Melandri droht ein Jahr Arbeitslosigkeit, wenn nicht sogar das Karriereende

Marco Melandri droht ein Jahr Arbeitslosigkeit, wenn nicht sogar das Karriereende

Zuerst schien das Teilnehmerfeld der Superbike-WM 2016 sehr mager zu werden, mitterlweile sind 24 Motorräder wahrscheinlich. Für Superstar Marco Melandri hat sich aber kein Platz gefunden.

Der Italiener, Vizeweltmeister von 2011 und 19-facher Laufsieger, war im Winter mit verschiedenen Teams und Herstellern in Verbindung gebracht worden, doch alle Türen haben sich verschlossen. Selbst sein alter Weggefährte Andrea Dosoli konnte den 33-Jährigen nicht bei Yamaha unterbringen, Sylvain Guintoli und Alex Lowes erhielten den Zuschlag.

Am Ende war nur noch ein Engagement bei MV Agusta als Testfahrer mit Wildcard-Optionen möglich. Nach einem einmaligen Test im November 2015 verliefen jedoch auch die Gespräche mit Firmenchef Giovanni Castiglioni im Sande.

Marco Melandri beendete nun per Twitter selbst jede Spekulation, ob er an der Superbike-WM 2016 teilnehmen wird. «Die Superbike-WM findet ohne mich statt», twitterte Marco. «Ich danke allen Menschen die versucht haben, es möglich zu machen. Aber es wäre nicht der richtige Weg, um konkurrenzfähig zu sein – und ich will keine Nummer sein.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm