Pitt schuftet für mehr Muskeln

Von Ivo Schützbach
Andrew Pitt (li.) und Roland Resch

Andrew Pitt (li.) und Roland Resch

Bei den Testfahrten in Portimao am kommenden Wochenende wird das österreichische Team Reitwagen BMW fehlen.

[*Person Andrew Pitt*] und [*Person Roland Resch*] bereiten sich im heissen Australien auf die Saison vor, während die meisten Topteams im kühlen Portugal ihre Runden drehen. Mehr als 15 Grad Celsius sind für die Testfahrten in Portimao nicht prognostiziert – in Südost-Australien herrschen derzeit bis zu 45 Grad!

Bislang konnten Resch und Pitt nur mit einer Serien-BMW S1000RR testen. «Bei den Touristenfahrten in Eastern Creek waren bis zu 40 Leute gleichzeitig auf der Strecke», stöhnte Pitt.

«Letzte Woche habe ich in Europa einige vertragliche Dinge erledigt, jetzt schaue ich der Saison entgegen», hielt Pitt fest. «Ein paar Wochen kann ich noch entspannen, es ist ein gutes Gefühl, wenn man weiss, dass alles organisiert ist. Ich geniesse es, mal ein paar Wochen aus dem eigenen Kleiderschrank heraus zu leben, und nicht aus dem Koffer.»

Pitt ist motiviert, wie seit 2008 nicht mehr. Er trainiert wie besessen, will bis Ende Februar 4 kg Muskelmasse gegenüber 2009 zulegen, um den Anforderungen auf dem Superbike gerecht zu werden. «Ich will sogar noch eine Etappe der Tour Down Under mitfahren», sagt der passionierte Rennrad-Fahrer. «Aber nur als Tourist, bevor die Profis kommen.»

Wann Pitt und Resch erstmals auf dem Renn-Bike testen, und welche Vorteile der Australier in der BMW sieht, lesen Sie in der neuen Ausgabe der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 19. Januar für 2 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
18DE