Javier Fores ohne Job: Worauf wartet Barni Ducati?

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
In der Superbike-WM 2017 sehen wir vier Ducati: Chaz Davies und Marco Melandri im Werksteam und Fabio Menghi bei VFT. Der ehemalige Deutsche Meister Javier Fores hofft darauf, bei Barni bleiben zu können.

Als Ersatz für Davide Giugliano im Ducati-Werksteam hat sich Javier Fores 2015 einen tadellosen Ruf erarbeitet, zuvor gewann er 2014 mit 3C Ducati die IDM Superbike. Barni Ducati zögerte daraufhin nicht und nahm den Spanier für die Weltmeisterschaft 2016 unter Vertrag.

Wegen einer Verletzung zu Saisonbeginn kam Fores erst mit dem Europaauftakt in Aragón in Fahrt und holte dort zwei vierte Plätze. In Misano und Laguna Seca wiederholte er diese, nach 18 von 26 WM-Läufen ist Fores Zehnter im Gesamtstand.

Davide Giugliano muss im Werksteam für nächste Saison Marco Melandri Platz machen. Weil der Römer kein Interesse daran hat in einem Ducati-Kundenteam zu fahren, auch wenn dieses vom Material her nicht weit vom Werksteam entfernt ist, macht sich Fores berechtigte Hoffnungen, auch 2017 für Barni fahren zu können. Von den jetzigen Superstock-1000-Piloten aus dem Ducati-Stall (Mercado, Rinaldi, Faccani, Moser) ist keiner eine Alternative zum schnellen Spanier.

«Momentan ist alles in der Schwebe, ich rede mit Ducati über meine Zukunft», verriet Fores SPEEDWEEK.com. «Ich möchte gerne mit Ducati weitermachen. Es gibt mehr Fahrer als Motorräder, meine Optionen sind begrenzt. Barni ist eine der besten Möglichkeiten für mich, das Motorrad ist nicht weit von den Werksbikes entfernt und wir arbeiten gut zusammen. Vor allem in den letzten Rennen...»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 01:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 02:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE