Ana Carrasco für Laureus Sports Award nominiert

Von Helmut Ohner
Supersport-WM 300
Supersport-300-Weltmeisterin Ana Carrasco

Supersport-300-Weltmeisterin Ana Carrasco

Große Ehre für die 21-jährige Spanierin Ana Carrasco. Die Weltmeisterin der Supersport-WM 300 ist eine von sechs Nominierten in der Kategorie «Durchbruch des Jahres» für den Laureus World Sports Award.

Im Vorjahr schrieb die Spanierin Ana Carrasco Sportgeschichte. Die junge Kawasaki-Pilotin aus Murcia gewann als erste Frau eine Solo-Klasse einer Straßenweltmeisterschaft. Beim Finale in Magny Cours reichte der schnellen Amazone ein 13. Platz, um sich den Weltmeistertitel mit einem Zähler Vorsprung auf ihren Landsmann Mika Perez zu sichern.

Durch diesen Erfolg wurde Carrasco in der Kategorie «Durchbruch des Jahres» neben der Olympia-Siegerin in der Abfahrt Sofia Goggia, der US-Open-Gewinnerin Naomi Osaka, der Sprinterin Briana Williams, dem Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas und dem Europameister über 1500 und 5000 Meter Jakob Ingebrigsten für den Laureus World Sports Award nominiert.

Die Gewinner der einzelnen Kategorien werden von den 66 Mitgliedern der Laureus World Sports Awards Academy gewählt. Die Verleihung, wo sich die Crème de la Crème des globalen Sports trifft, findet am 18. Februar in der "Salle des Etoiles", einem Teil des renommierten Sporting Clubs in Monte Carlo statt.

Seit 2007 wird der den Laureus World Sports Award in der Kategorie «Durchbruch des Jahres» vergeben. Mit den Formel-1-Weltmeistern Lewis Hamilton (2008), Jenson Button (2010) und Nico Rosberg (2017) sowie dem siebenfachen Motorrad-Weltmeister Marc Márquez finden sich bereits einige prominente Motorsportler, die diese Auszeichnung entgegennehmen durften.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 18.01., 21:40, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 21:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 18.01., 22:10, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 18.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 18.01., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE