Start der X-Trial-Weltmeisterschaft

Von Andreas Gemeinhardt
Trial-WM
Genua erwartet seine Gäste zum Saisonauftakt

Genua erwartet seine Gäste zum Saisonauftakt

Am 27. November beginnt im italienischen Genua die neue Saison der SPEA FIM X-Trial World Championship.

Der Startschuss zur 2011 SPEA FIM X-Trial World Championship fällt am 27. November 2010 im italienischen Genua. Sechs Events stehen bis zum Saisonfinale am 19. März 2011 in Mailand auf dem Programm. Der neue Name X-Trial World Championship ist Programm, um eine Abgrenzung zur bisherigen FIM Indoor Enduro World Championship zu schaffen.

Als permanente Starter der FIM X-Trial World Championship 2011 wurden Toni Bou (E/Montesa), Adam Raga (E/ GasGas), Albert Cabestany (E/Sherco), Takahisa Fujinami (J/Montesa), Jeroni Fajardo (E/Beta), James Dabill (GB/GasGas), Michael Brown (GB/Sherco) und Jack Challoner (GB/Beta) bestätigt. Pro Veranstaltung sind ausserdem zwei Wildcard-Piloten zugelassen.

Jeder Fahrer muss im Vorausscheid mindestens vier Sektionen bestreiten. Die besten acht nehmen dann an der Hauptveranstaltung teil. Diese wird in drei Teilen ausgetragen. Im ersten Qualifying fahren jeweils zwei Fahrer gegeneinander. Die vier Gewinner kommen automatisch eine Runde weiter. Die vier Verlierer fahren nochmals einen Hoffnungslauf, aus dem dann die ersten zwei Fahrer ebenfalls am XT Semifinale teilnehmen dürfen.

Im XT Semifinale müssen die sechs besten Piloten drei Sektionen absolvieren. Die Top-4 messen sich letztendlich in XT Finale, das vier Sektionen umfasst. Dieser neue Austragungsmodus soll mehr Spannung in die Veranstaltungen bringen. In der neuen Saison wird die FIM X-Trial World Championship erneut auf Eurosport ausgestrahlt. 2009/2010 verfolgten die Fans in über 50 Staaten Europas und Asiens das Geschehen im TV.


2011 FIM X-Trial World Championship – Terminkalender
27.11.2010 - Genua (Italien)
22.01.2011 - Marseille (Frankreich)
06.02.2011 - Barcelona (Spanien)
12.02.2011 - Genf (Schweiz)
12.03.2011 - Madrid (Spanien)

19.03.2011 - Mailand (Italien)
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE