Kartenvorverkauf für ADAC GT Masters 2014 gestartet

Von Tom Vorderfelt
ADAC GT Masters
Für vier Rennen gibt es ab sofort Tickets im Vorverkauf

Für vier Rennen gibt es ab sofort Tickets im Vorverkauf

Ab sofort gibt es Karten für vier von acht ADAC GT Masters-Wochenende im Vorverkauf. Ticketpreise sind unverändert, ADAC-Mitglieder sparen 10%.

Motorsport-Action pur, der Sound von Rennmotoren sowie der Geruch von Gummi und Benzin, das alles ist nur bei den spannenden Rennen des ADAC GT Masters live an der Rennstrecke selbst zu erleben. Karten für die «Liga der Supersportwagen 2014» sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Tickets für die Rennen in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben, auf dem Lausitzring, Nürburgring und dem Hockenheimring sind einfach und unkompliziert im Internet unter www.adac.de/motorsport, bei allen ADAC Geschäftsstellen in Deutschland, europaweit in einer von über 20.000 Vorverkaufstellen von CTS Eventim oder telefonisch über die Tickethotline unter 01806-570070 (Mo-Fr: 8-22 Uhr, Sa-So: 8-20 Uhr, 0,20 Euro / Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 Euro / Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen) erhältlich. Der Vorverkauf für die weiteren Veranstaltungen startet in Kürze.

Die Eintrittspreise bleiben für die ADAC GT Masters-Saison 2014 unverändert. Tagestickets für das ADAC GT Masters inklusive freiem Zugang zum Fahrerlager gibt es bereits für 20 Euro. Für Kinder bis einschließlich 12 Jahre ist der Eintritt in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen frei.

ADAC Mitglieder profitieren über das ADAC Vorteilsprogramm von noch günstigeren Eintrittspreisen. Beim Ticketkauf über den ADAC Ticketshop im Internet über die Website www.adac.de oder bei Bestellung über die Hotline 01806-5884 00 (Mo-Sa: 8-20 Uhr, So: 10-20 Uhr (0,20 Euro / Anruf inkl. MwSt., max. 0,60 Euro / Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen) erhalten ADAC Mitglieder 10% Rabatt auf den Ticketpreis.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 13.08., 11:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Do. 13.08., 11:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 12:15, ORF Sport+
Pferdesport Casino Grand Prix
Do. 13.08., 12:35, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Kitzbühel 2014 Finale: Thiem - Goffin
Do. 13.08., 12:35, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Do. 13.08., 13:15, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Do. 13.08., 13:55, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Do. 13.08., 14:30, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
Do. 13.08., 14:35, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 13.08., 15:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Spanien
» zum TV-Programm
17