Der Schweizer Patric Muff kehrt in die BSB zurück!

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Nach einem Jahr ohne Rennsport bestreitet der Schweizer Patric Muff mit Ian Woollacotts Team Bathams BMW 2014 die Britische Superbike-Meisterschaft.

Patric Muff arbeitete bereits 2011 mit Ian Woollacott zusammen, als er in der ehemaligen Evo-Wertung der Britischen Superbike-Meisterschaft mit einer Tyco-Honda am Start war. 2012 wechselte der Schweizer Superstock-1000-Meister und zweifache Endurance-Vizeweltmeister zu Supersonic BMW. Muff pausierte im vergangenen Jahr aufgrund fehlender Sponsorengelder.

In der Saison 2014 kehrt der 30-jährige Schweizer mit Bathhams BMW, dem aktuellen Team von Ian Woollacott, in die Britische Superbike-Meisterschaft zurück. Sein Teamkollege ist der 41-jährige Routinier Michael Rutter, der 2013 in Oulton Park mit seinen insgesamt 400. BSB-Einsatz ein ganz besonderes Jubiläum feierte.

«Ich bin überglücklich, in dieser Saison wieder in der BSB dabei zu sein» freute sich Muff über den Vertragsabschluss. «Ich habe in den letzten Monaten alles versucht, um nach der Zeit ohne Rennen wieder in die Britische Superbike-Meisterschaft zurückzukehren.»

«Es gab auch einige Angebote aus anderen Rennserien, aber die Britische Superbike-Meisterschaft hat für mich Priorität. Mein erstes Ziel für das neue Jahr sind zwei solide Rennen zum Saisonauftakt in Brands Hatch. Ich kenne die Bathams-BMW-Crew sehr gut und ich weiß, dass sie alles tun werden, um mir ein konkurrenzfähiges Motorrad aufzubauen. Danach liegt es an mir, auf der Strecke gute Resultate einzufahren.»

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 06.03., 18:00, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 06.03., 18:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa.. 06.03., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 06.03., 18:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 06.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 06.03., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 06.03., 21:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 06.03., 21:25, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 06.03., 21:55, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 06.03., 22:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
» zum TV-Programm
6DE