DTM in Zolder im Fernsehen und im Livestream

Von Andreas Reiners
DTM
Die DTM fährt an diesem Wochenende in Zolder

Die DTM fährt an diesem Wochenende in Zolder

Am Wochenende absolviert die DTM in Zolder das siebte Rennwochenende. SPEEDWEEK.com sagt, wann und wo ihr Training, Qualifying und Rennen live verfolgen könnt.

Mit dem dritten Double-Header und einem sich zuspitzenden Titel-Dreikampf zwischen Nico Müller, Robin Frijns und René Rast startet die DTM zum Endspurt und kehrt gleichzeitig zurück nach Zolder, 1984 «Geburtsstätte» der DTM.

Es ist der drittletzte Auftritt der 640 PS starken Tourenwagen nach Class-1-Reglement von Audi und BMW, bevor 2021 mit GT-Sportwagen eine neue DTM-Ära beginnt.

Der fünfmalige Saisonsieger Müller führt die Tabelle mit 242 Punkten an, sein Vorsprung auf Frijns (224) ist aber auf 18 Zähler geschrumpft, Titelverteidiger Rast liegt mit 195 noch in Schlagdistanz.

Wer das Geschehen aus Zolder live verfolgen will – wir haben die Übertragungszeiten.

Die Trainingsessions:

In Zolder gibt es am Freitag zwei Trainingssessions. Von 13 bis 13.45 Uhr sowie von 16.30 bis 17 Uhr haben Fahrer und Teams die Möglichkeit, das Auto für das Rennwochenende abzustimmen.

Die Sessions könnt ihr im Livestream auf ran.de, auf der Facebook-Seite von ran, auf dem YouTube-Kanal der DTM und auf der neuen Plattform Grid DTM verfolgen!

Die Qualifyings:

Die Zeitenjagd bestimmt die Startaufstellung, und bringt für die drei Erstplatzierten bereits Punkte. Die Qualifyings beginnen am Samstag und am Sonntag jeweils um 10.40 Uhr. Beide Sessions werden auf ran.de, auf YouTube und auf Grid DTM übertragen.

Die Rennen:

Die DTM-Übertragung in Sat.1 beginnt in Zolder an beiden Tagen um 13 Uhr, die Rennen um 13.30 Uhr. Kommentator ist Eddie Mielke, ihm zur Seite steht in Martin Tomczyk ein versierter Ex-DTM-Pilot. Moderatoren sind Andrea Kaiser und Matthias Killing.

Das Rennen läuft auch im Livestream auf ran.de. Special der Online-Übertragung: Im Stream gibt es keine Werbung.

Neues Portal für die Fans:

Die DTM hat zum Saisonstart «DTM Grid» als kostenloses OTT-Portal («Over-the-Top“-Content») mit Bewegtbildinhalten, die unter grid.dtm.com über den Internetbrowser auf PC, Tablet oder Handy abrufbar sind, an den Start gebracht. Über das Portal kann man alle Sessions sehen.

Fans können über eine eigene Liveregie ihren persönlichen Videostream konfigurieren. Zur Auswahl stehen verschiedene Kamerasignale aus unterschiedlichen Perspektiven, die individuell im Splitscreen zusammengestellt werden. Außerdem ist es möglich, zwischen den Cockpits hin- und herzuzappen. Highlight-Clips und exklusive Hintergrundberichte vom Rennwochenende ergänzen das Angebot. Ein Videoarchiv ergänzt die aktuelle Berichterstattung, womit auch die Action früherer DTM-Rennen jederzeit erlebbar bleibt.

In der Schweiz:

MySports hat sich in der Schweiz die Rechte gesichert und ist 2020 als übertragender Sender dabei. MySports überträgt von den Rennwochenenden sowohl die Qualifyings als auch die Rennen.

Die Übertragungszeiten in der Übersicht:

Freitag

13:00 Uhr: 1. Freies Training (Livestream auf ran.de, Facebook-Seite ran.de, YouTube-Kanal der DTM, DTM Grid)

16:30 Uhr: 2. Freies Training (Livestream auf ran.de, Facebook-Seite ran.de, YouTube-Kanal der DTM, DTM Grid)

Samstag

10:40 Uhr: Qualifying Rennen 1 (Livestream ran.de, YouTube-Kanal der DTM, DTM Grid, MySports)

13:00 Uhr: Rennen 1 (Sat.1, Livestream ran.de, DTM Grid, MySports)

Sonntag

10:40 Uhr: Qualifying Rennen 2 (Livestream ran.de YouTube-Kanal der DTM, DTM Grid)

13:00 Uhr: Rennen 2 (Sat.1, Livestream ran.de, DTM Grid, MySports)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE