Konkurrenz für Flörsch: Hawkey fährt Lamborghini

Von Andreas Reiners
DTM
Esmee Hawkey

Esmee Hawkey

Die DTM bekommt weiblichen Zuwachs: Esmee Hawkey feiert 2021 ihr Debüt. Die 23-Jährige wird für T3 Motorsport an den Start gehen und einen Lamborghini Huracan GT3 Evo fahren.

Neben Sophia Flörsch wird 2021 eine weitere Frau in der DTM an den Start gehen: Esmee Hawkey fährt in der neuen Saison für T3 Motorsport. Bedeutet daher auch: Es wird ein zweiter Lamborghini Huracan GT3 Evo in der Startauftstellung stehen.

Teamkollege der Britin ist Esteban Muth, der vor einigen Wochen bereits bestätigt wurde. Demnach hat die DTM rund eine Woche vor dem Auftakt in Monza 19 permanent eingeschriebene Autos von elf Teams und den Marken Audi, BMW, Mercedes, Ferrari und Lamborghini. Hinzu kommen Gaststarts von JP Motorsport mit einem McLaren. 

Finanziell gestemmt wird der Einsatz der 23-Jährigen durch die ROKiT-Unternehmensgruppe. «Ich kann es kaum erwarten, loszulegen», sagte Hawkey. «Die DTM ist eine so prestigeträchtige Serie mit so viel Geschichte, dass es wirklich aufregend ist, in diesem Jahr an den Start zu gehen. Dafür schulde ich ROKiT und T3 Motorsport großen Dank. ROKiT hat einmal mehr bewiesen, dass sie eine fortschrittliche und zukunftsorientierte Organisation sind, die es mir ermöglicht hat, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen», sagt die 23-Jährige.

«Wir freuen uns und sind sehr erwartungsvoll, mit Esmee und T3 Motorsport zusammenzuarbeiten, um in der DTM-Meisterschaft anzutreten. Wir sind der Meinung, dass die Teilnahme an der äußerst beliebten DTM-Serie unsere anderen Motorsport-Sponsorings in der Formel E, IndyCar, NHRA, W Series und der BTCC ergänzt und sehen dies als eine großartige Gelegenheit, unser preisgekröntes ABK-Bier insbesondere in ganz Deutschland weiter zu bewerben und auch international», sagte Jonathan Kendrick, Vorsitzender der ROKiT Group.

Hawkey kam in diesem Jahr noch nicht zum Einsatz. 2020 gewann sie die Kategorie Pro-Amateur-Championship des Porsche Carrera Cups GB. 2019 war sie im Rahmenprogramm der DTM unterwegs, als sie sechs Rennen in der W Series absolvierte und dabei zwei Punkte einfuhr.

Hawkey ist die 13. Frau, die in der DTM an den Start gehen wird. Zuletzt fuhren Susie Wolff, geborene Stoddart (2006-2012, Mercedes-Benz) und Rahel Frey (2011-2012, Audi) in der DTM.

Außerdem gingen in der DTM Ellen Lohr (1987-1996, BMW, Mercedes), Lella Lombardi (1984, Alfa Romeo), Henny Hemmes (1984-1985, Chevrolet) Beate Nodes (1985-1988, Ford), Traudl Klink (1986, Ford), Annette Meuvissen (1988-1991, BMW), Vanina Ickx (2006-2007, Audi), Katherine Legge (2008-2010, Audi) und Mercedes Stermitz (1988, BMW) an den Start.

Geschichte schrieb Lohr, die für BMW und Mercedes 142 Rennen absolvierte und eines davon gewann, als erste und bislang einzige Frau.

T3 Motorsport wurde 2018 gegründet und hat seitdem unter anderem Erfahrungen im ADAC GT Masters gesammelt, dort bestreitet der Rennstall 2021 seine dritte Saison. Der Fokus liegt auf dem DTM-Projekt, das durch das Engagement in der DTM Trophy ergänzt wird.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 13.06., 09:50, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • So.. 13.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 13.06., 10:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So.. 13.06., 11:05, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • So.. 13.06., 12:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • So.. 13.06., 12:50, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So.. 13.06., 13:00, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Countdown
  • So.. 13.06., 13:00, Kinderkanal
    Ella und das große Rennen
  • So.. 13.06., 13:15, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • So.. 13.06., 13:25, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
» zum TV-Programm
3DE