Video: BMW-Challenge auf dem Campingplatz

Von Andreas Reiners
DTM
Timo Glock und Bruno Spengler

Timo Glock und Bruno Spengler

Die BMW-Piloten gaben sich auf dem Nürburgring hautnah: Beim Fanbesuch versuchten sich Spengler und Co. auch beim Zeltaufbau.

Den ersten Wettkampf haben die BMW DTM-Fahrer am Nürburgring bereits am Freitag absolviert: Vor dem siebten Rennen des Jahres besuchten Bruno Spengler, Dirk Werner, Augusto Farfus, Joey Hand, Martin Tomczyk, Andy Priaulx, Marco Wittmann und Timo Glock die DTM-Fans auf dem Campingplatz und bewiesen ihr Können im Kampf gegen die Uhr auch beim Aufbau des Zwei-Mann-Zelts aus der BMW Motorsport Collection.

In vier Zweier-Teams traten die BMW Piloten gegeneinander an, angefeuert von den vielen Fans auf dem Campingplatz in Müllenbach – ein großer Spaß für alle Beteiligten. Besonders für die Camper, die ihren Idolen in lockeren Gesprächen so nah kommen konnten wie sonst nur selten. Zum Abschluss schrieben die Fahrer viele Autogramme, und vier glückliche Fans konnten die BMW Motorsport Zelte als besondere Trophäen behalten.

«Es ist immer wieder toll, unseren Fans so nah zu kommen. Besonders hier am Nürburgring, wo wir immer großartig unterstützt werden», sagte Spengler. «Vor den begeisterten Fans die Zelte aufzubauen, hat mir großen Spaß gemacht. Einen einfacheren Aufbau habe ich noch nie erlebt. In zwei Minuten steht das BMW Motorsport Zelt. Die Stimmung hat mich ein wenig an meine Anfangstage im Motorsport erinnert. Als ich noch Kart gefahren bin, haben meine Familie und ich auch immer gezeltet.»

Tomczyk hatte ebenfalls großen Spaß bei der Aktion. «Ich liebe den Nürburgring und das ganze Drumherum. Hier sind die Fans besonders enthusiastisch. Da ist es selbstverständlich, dass wir ihnen durch solche Aktionen auch etwas zurückgeben», meinte der DTM-Champion von 2011. «Die BMW Motorsport Zelte sind zwar nicht ganz so geräumig wie das Motorhome, mit dem ich an die Strecken reise, aber dafür sind sie sensationell schnell und einfach aufzubauen.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm