20.000 jubelnde Russen

Kolumne von Franz Zorn
Eisspeedway
Franz Zorn auf Tour durch Russland

Franz Zorn auf Tour durch Russland

Die erste Station der WM, Krasnogorsk, ist Geschichte. Wie´s mir gegangen ist? Super, das war echt ein geiles Weekend.

Jetzt liege ich in der Gesamtwertung mit 36 Punkten auf Platz 2, hinter dem regierenden Weltmeister Nikolaj Krasnikov. Der hat schon 50 Punkte auf dem Konto.

Bisher konnte ich der russischen Armada also ganz gut Paroli bieten. Am Sonntag wäre sicher mehr drinnen gewesen als der vierte Platz. Ich hatte nämlich einen schweren Hackler: Im Halbfinale bin ich mit einem Karbonschuh in die Spikes gekommen. Eine gefährliche Situation, die mich sicher einen Platz gekostet hat. Im Ziel lag der Russe Ivan Ivanov nämlich nur 30 Zentimeter vor mir. Aber was soll´s, ich bin mit meiner bisherigen Leistung mehr als glücklich.

Besonders genial war, dass wir Eisspeedracer in Krasnogorsk von Anfang an wie grosse Helden gefeiert wurden. Egal, wer gerade am Start war, es ging immer die Post ab. Das Stadion war durchgehend ausverkauft. Das heisst, dass bei den Wettkämpfen immer über 20.000 Leute Höllenlärm gemacht haben. Wie cool.

Am Montag ging unsere Tour durch Russland weiter. Nächste Station: Togliatti. Dort wohnen ein paar Freunde von uns. Wir werden natürlich an den Bikes arbeiten. Und fischen gehen. Darauf freue ich mich schon besonders.

Die WM geht dann am kommenden Wochenende in Ufa weiter.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 27.07., 19:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Di.. 27.07., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 27.07., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 27.07., 21:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 27.07., 22:40, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di.. 27.07., 23:55, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 28.07., 00:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 28.07., 00:35, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 02:25, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
3DE