Serienpartner Deutsche Post

Von Vanessa Georgoulas
F3 Euro Series
Unverkennbar: Das Logo der Deutschen Post

Unverkennbar: Das Logo der Deutschen Post

Die Deutsche Post ist ab sofort neuer Serienpartner der Formel 3 Euro Serie.

Mit der Deutschen Post hat die Formel 3 Euroserie einen Partner gefunden, der sich schon seit 2004 in der Nachwuchsförderung junger Motorsporttalente engagiert. Jährlich werden durch die Deutsche Post Speed Academy sechs junge Piloten mit insgesamt 240 000 Euro unterstützt.

Das Sponsoringpaket der Deutschen Post beinhaltet mehrere Komponenten: Auf allen Fahrzeugen der Formel 3 Euro Serie wird von nun an das gelbe Logo der Bonner auf der Monocoque-Nase und den Seitenplatten der Heckflügel zu sehen sein. Auch auf den Rennoveralls aller Serienpiloten werden Deutsche-Post-Aufnäher auf Brusthöhe angebracht.
 
Auch die Siegerehrungs-Podeste aller Euro-Serie-Rennstrecken werden mit dem unverkennbaren Logo ausgestattet. Zusätzlich werden in den Startaufstellungen aller Rennen die Grid Girls mit Bekleidung und Positionsschildern des neuen Partners versehen sein.

Dass die Formel 3 Euro Serie die perfekte Wahl für junge Talente auf dem Weg in die Profi-Ligen des Motorsports ist, hat das Jahr 2010 eindrucksvoll bewiesen: Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel sowie DTM-Champion Paul Di Resta haben ihr Können zuvor in der Formel 3 Euro Serie unter Beweis gestellt.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 28.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 28.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 28.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 18:10, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do. 28.01., 19:10, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 28.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 28.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 28.01., 21:20, Motorvision TV
    Car History
  • Do. 28.01., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE