Nigel Melker überzeugt

Von Annette Laqua
F3 Euro Series
Nigel Melker war nicht zu schlagen

Nigel Melker war nicht zu schlagen

Nigel Melker vor Marco Wittmann und Kimiya Sato – so lautete die Reihenfolge des letzten offiziellen Testtages vor Beginn der Saison in der Formel-3-Euroserie.

Der Mücke-Pilot Nigel Melker sicherte sich die letzte Testbestzeit, bevor es Anfang April in Le Castellet in die ersten Rennen des Jahres geht. Auch wenn der Abstand zu Marco Wittmann mit 0,034 Sekunden nur gering war, freute sich der Niederländer. «Erster zu sein ist immer schön.»
In der Mannschaft von Timo Rumpfkeil herrschte ebenfalls Freude, denn der japanische Motopark-Schützling Kimiya Sato klassierte sich als Dritter. Roberto Merhi hingegen musste sich nach seiner gestrigen Tagesbestzeit mit dem vierten Rang zufrieden geben. Auf den ersten vier Positionen fanden sich Piloten von insgesamt vier Teams wieder.

Laurens Vanthoor, Dani Juncadella, Kuba Giermaziak, Gianmarco Raimondo, Felix Rosenqvist und Jimmy Eriksson belegten die Ränge fünf bis zehn.

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
6DE