Nick Tandy ersetzt Carlo van Dam

Von Annette Laqua
F3 Euro Series
Nick Tandy: Nun auch in der Euroserie.

Nick Tandy: Nun auch in der Euroserie.

Der Brite Nick Tandy übernimmt in der Formel-3-Euroserie den Dallara-Volkswagen, den Carlo van Dam beim Team Kolles & Heinz Union freigeräumt hat.

Heute wurde bekannt, dass sich die Wege von Kolles & Heinz Union und seinem Fahrer Carlo van Dam getrennt haben. Mit sofortiger Wirkung wurde der Vertrag aufgelöst. «Ich glaube, für Carlo ist es besser, sich ein erfahrenes Team zu suchen. Wir möchten seiner Karriere nicht im Wege stehen. Wir als junges Team sind leider noch nicht so weit, einem Fahrer, der in zwei Jahren zwei unterschiedliche Formel-3-Meisterschaften gewonnen hat, die entsprechende Unterstützung zu geben», sagte Werner Heinz.

Der Niederländer van Dam, der 2007 den deutschen ATS Formel-3-Cup und 2008 die japanische Formel-3-Meisterschaft für sich entschieden hat, konnte im Team Kolles & Heinz Union nie die Ergebnisse erreichen, die er sich erhofft hatte. In den ersten vier Rennen sammelte er keinen einzigen Punkt. «Ich freue mich, dass wir eine vernünftige Lösung gefunden haben, die für beide Seiten am besten ist», zeigt er sich über die Vertragsauflösung erleichtert.

Van Dams Auto übernimmt am Norisring Nick Tandy. Der 24-Jährige bewegt in der britischen Formel-3-Meisterschaft einen Mygale-Mercedes und liegt zurzeit auf dem achtbaren dritten Tabellenplatz. Dreimal stand er in diesem Jahr auf dem Podium, einmal davon sogar ganz oben. Am kommenden Wochenende debütiert er nun in der Formel-3-Euroserie.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE