Mercedes-Video: Formel-1-Boxenstopp mit neuen Reifen

Von Otto Zuber
Formel 1
Neben den Formel-1-Stars bereiten sich auch die Boxencrews auf die Saison 2017 vor: Wie so ein Boxenstopp-Training mit den neuen, breiteren Reifen aussieht, zeigt Mercedes in einem kurzen YouTube-Video.

Die neuen Formel-1-Regeln, die in diesem Jahr zum Einsatz kommen, sind nicht nur für die GP-Stars am Steuer eine Herausforderung. Auch die Boxencrews müssen sich angesichts der neuen Fahrzeug- und Reifendimensionen umgewöhnen. Sie führen etwa zu einem härteren Fitnesstraining für die Teammitglieder, die bei den Boxenstopps Spitzenleistungen erbringen müssen.

Denn die neuen Reifen sind deutlich schwerer als ihre Vorgänger – und zwar nicht nur weil sie vorne 5,5 und hinten 7,5 cm breiter sind. Aufgrund der extremeren Kräfte, die durch den hohen Abtrieb der neuen Autos auf die Reifen wirken, müssen diese auch strukturell verstärkt werden.

Insgesamt beträgt die Gewichtszunahme pro Fahrzeug stolze sechs Kilogramm. Die beiden Vorderreifen werden jeweils rund 1 kg, die Hinterreifen etwa 1,5 kg schwerer als bisher.

Auch die klassischen Boxenstopp-Trainings werden angesichts der neuen Dimensionen und Gewichte intensiviert. Schliesslich muss jeder Handgriff sitzen, wenn alle vier Gummis in knapp zwei Sekunden gewechselt werden müssen.

Für alle Fans, die sich nun fragen, wie so ein Boxenstopp-Training mit den neuen Reifen aussieht, hat Mercedes ein kurzes YouTube-Video veröffentlicht. Dieses zeigt die Boxencrew beim Üben – vor den Augen von Silberpfeil-Neuzugang Valtteri Bottas.

Denn der Finne nutzt seinen Besuch beim Team, um sich die Arbeit seiner neuen Mannschaft aus nächster Nähe anzuschauen. Ud Bottas erzählt: «Dieser Tag ist eine grossartige Gelegenheit für mich, jene Jungs im Team kennenzulernen, die ich bisher noch nicht getroffen habe. Ich kann heute auch etwas Zeit mit meinen Mechanikern verbringen und diese etwas besser kennen lernen. Nun schaue ich beim Boxenstopp-Training zu, später gibt es dann auch noch ein gemeinsames Dinner.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 07:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:40, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 21.06., 07:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 08:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Mo.. 21.06., 08:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Mo.. 21.06., 09:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Mo.. 21.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 21.06., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 21.06., 11:00, ORF Sport+
    Formel 3: 2.Station 1.Rennen, Highlights aus Le Castellet
» zum TV-Programm
7DE