Lewis Hamilton in Baku nur 10.: Blufft Mercedes?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Valtteri Bottas und Lewis Hamilton

Valtteri Bottas und Lewis Hamilton

​Schnell kursiert nach der mässigen Leistung von Mercedes-Star Lewis Hamilton: Der Weltmeister blufft. Aber Lewis Hamilton sagt: «Das Auto ist schnell, ich muss den Speed nur aus dem Wagen holen.»

Der erste Trainingstag in Aserbaidschan ist vorbei, einen Mercedes vermissen wir an der Spitze des Klassements. Im ersten Training war Lewis Hamilton auf Rang 5 bester Silberpfeil (der Finne Bottas auf Platz 6), im zweiten Training schnupperte Russland-Sieger Bottas an der Bestzeit (knapp hinter Verstappen Zweiter), dafür war Lewis Hamilton auf Rang 10 begraben. Schnell kursiert im Fahrerlager: Das Team mit dem stärksten Motor hat auf der Power-Strecke Baku die Karten nie aufgedeckt, will heissen: tüchtig geblufft.

Aber die Fahrer beteuern das Gegenteil.

Valtteri Bottas: «Das erste Training war wirklich schwierig. Ich hatte Mühe mit der Abstimmung, die Fahrzeugbalance war nicht gut. Wir brauchten mehrere Runden, um die Reifen auf Temperatur zu bringen. Wir bauten daraufhin den Wagen um, im zweiten Training fühlte sich der Wagen besser an. Wir sind auf dem richtigen Weg, für morgen sollten wir nochmals einen Fortschritt machen. Wenn uns das gelingt, dann ist die Pole drin.»

Lewis Hamilton: «Kein leichter Tag. Wir haben ganz offensichtlich in Sachen Abstimmung noch jede Menge Arbeit. Die Rundenzeit von Valtteri beweist, dass der Speed im Auto steckt, das ist ermutigend. Jetzt muss ich es nur schaffen, dieses Potenzial aus dem Wagen zu holen.»

Technikdirektor James Allison: «Die ganzen Ausrutscher der anderen Fahrer haben jeden Rhythmus gebrochen. Wir tun uns schwer damit, die Vorderreifen auf Temperatur zu bringen, und wenn du das nicht schaffst, dann neigen die Vorderräder zum Blockieren. Nun heisst es Ärmel hochkrempeln, arbeiten und morgen einen kühlen Kopf bewahren.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 08.08., 11:20, Sky Sport HD
Formel 2
Sa. 08.08., 11:20, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Sa. 08.08., 11:20, Sky Sport 1
Formel 2
Sa. 08.08., 11:20, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Sa. 08.08., 11:55, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Sa. 08.08., 11:55, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Sa. 08.08., 12:25, ServusTV
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
Sa. 08.08., 12:25, ServusTV Österreich
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
Sa. 08.08., 12:25, ServusTV Österreich
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
Sa. 08.08., 12:25, ServusTV
MotoGP - Monster Energy Grand Prix von Tschechien
» zum TV-Programm
19