Formel 1

Ungarn-GP im TV: Holt Vettel seinen 4. Saisonsieg?

Von - 30.07.2017 07:39

Mit der Pole-Position hat sich Sebastian Vettel die besten Voraussetzungen für den elften WM-Lauf in Ungarn geschaffen. Wer sehen will, ob sich der Ferrari-Star seinen vierten Saisonsieg holt, findet hier alle TV-Zeiten.

Die GP-Stars starten heute, Sonntag, ins letzte Kräftemessen vor der grossen Sommerpause. Auf dem Hungaroring wollen alle Piloten und Teams noch einmal glänzen. Die besten Karten dafür hat Ferrari-Star Sebastian Vettel. Denn der Heppenheimer setzte sich im Qualifying zum Ungarn-GP gegen den Rest des Feldes durch.

Neben dem vierfachen Champion startet dessen Teamkollege Kimi Räikkönen, der mit einem guten Start die Führung übernehmen könnte. Die gleiche Hoffnung hegen die Silberpfeil-Piloten Valtteri Bottas und Lewis Hamilton, die hinter den roten Rennern auf ihre Chance lauern. Und auch die Red Bull Racing-Talente Max Verstappen und Daniel Ricciardo wollen an der Spitze ein Wörtchen mitreden.

Für eine Überraschung sorgten die McLaren-Honda-Stars Fernando Alonso und Stoffel Vandoorne, die sich als «Best of the Rest» gleich hinter den Piloten der Top-3-Teams aufstellen dürfen. Das verdanken sie allerdings auch einer Strafversetzung von Nico Hülkenberg. Der Renault-Pilot drehte im Qualifying zwar die siebtschnellste Runde. Wegen eines verfrühten Getriebewechsels, der nach dem Silverstone-GP nötig wurde, muss er aber um fünf Startpositionen nach hinten Rücken.

Davon profitieren auch Toro Rosso-Pilot Carlos Sainz und Hülkenbergs Teamkollege Jolyon Palmer, die die Top-10 auf der Startaufstellung komplettieren. Auch Force India-Hoffnung Esteban Ocon rückt dank der Strafe des Deutschen um eine Position nach vorne.

Hinter Hülkenberg reihen sich Force India-Routinier Sergio Pérez, Haas-Pilot Romain Grosjean und dessen Teamkollege Kevin Magnussen, Daniil Kvyat im zweiten Toro Rosso-Boliden, Williams-Rookie Lance Stroll, Sauber-Star Pascal Wehrlein, Massa-Ersatzmann Paul di Resta und Schlusslicht Marcus Ericsson im zweiten Sauber ein.

Wer nicht verpassen will, wie sich die Protagonisten der Königsklasse auf dem engen, überholunfreundlichen Kurs vor den Toren von Budapest schlagen werden, findet hier die Sendezeiten aller deutschsprachiger TV-Stationen.

Der Ungarn-GP im TV

Sonntag, 30. Juli
2.15: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
3.30: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
6.30: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
7.45: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
12.45: ORF1 – Vorberichte
13.00: RTL – Countdown
13.00: Sky Sport 1 – Vorberichte
13.25: ORF1 – GP Ungarn
13.30: SRF2 – GP Ungarn
13.55: Sky Sport 1 – GP Ungarn
14.00: RTL – GP Ungarn
15.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
16.00: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
16.15: ORF1 – Analyse
17.15: GP Ungarn Wiederholung
18.15: n-tv – GP Ungarn kompakt
19.15: Sky Sport 2 – GP Ungarn Wiederholung

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 Mercedes - Toto Wolff im Gespräch mit Gareth Southgate

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Di. 20.08., 04:25, SPORT1+


Motorsport - ADAC MX Masters

Di. 20.08., 05:10, SPORT1+


car port

Di. 20.08., 05:15, Hamburg 1


High Octane

Di. 20.08., 05:15, Motorvision TV


Offroad Survivors

Di. 20.08., 05:20, Sky Discovery Channel


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 20.08., 05:30, Puls 4


SPORT1 News

Di. 20.08., 05:35, SPORT1+


Motorsport - ADAC Formel 4

Di. 20.08., 05:40, SPORT1+


Café Puls mit Puls 4 News

Di. 20.08., 06:00, Sat.1


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 20.08., 06:00, Pro Sieben


Zum TV Programm
335