Senna arbeitet an Vertrag

Von Peter Hesseler
Formel 1
Bruno Senna (rechts) auf dem Weg zur Arbeit

Bruno Senna (rechts) auf dem Weg zur Arbeit

Der brasilianische Neuling über die Arbeitsmöglichkeiten in der Formel 1 und die mögliche Alternative, demnächst Kokosnüsse zu verkaufen.

«Dann verkaufe ich Kokosnüsse», sagt Bruno Senna auf die Frage, ob seine Zukunft in der Formel 1 gesichert sei.

Der Neffe des legendären Ayrton Senna macht zurzeit einen Mix aus Urlaub und Medienarbeit in seiner Heimatstadt, Sao Paulo. Dass nichts in der Formel 1 sicher ist, hat er schon zweimal erfahren. 2009, als er trotz einer festen Zusage auf ein Honda-Cockpit (später BrawnGP, heute Mercedes GP) draussen vor der Tür stehen blieb. Und dieses Jahr, als er trotz Vertrags in Silverstone aussetzen musste.

Zuletzt lief es wieder besser für den HRT-Fahrer, der nach guter Leistung in Budapest auf Rang 17 ins Ziel kam, aber das ist relativ, denn vom Team kommen seit Monaten keine Neuteile an ein Auto, dass ohnehin schon eher GP2-Format aufweist, während die Gegner eifrig ihre Fahrzeuge weiterentwickeln.

«Ich hoffe natürlich, dass ich in der Formel 1 bleiben kann», sagt Senna, «aber es ist unmöglich, das vorherzusagen. Nur ein Vertrag würde das ändern. Und es gibt zu wenige Teams, die 2011 garantiert am Start stehen werden. Ich arbeite aber daran, Sicherheit in dieser Frage zu erlangen.»

Man stehe derzeit mit mehreren Teams in Kontakt.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
6DE