Freude bei Kubica

Von Peter Hesseler
Kubica darf auf höhere Topspeeds hoffen

Kubica darf auf höhere Topspeeds hoffen

Renault kündigt für den Grand Prix Belgien am 29. August den Einsatz des Strömungsschachts an.

Das Renault-Team erfüllt seinem Fahrer [*Person Robert Kubica*] einen langersehnten Wunsch. Der Renault R30 des Polen wird beim nächsten WM-Lauf, dem Großen Preis von Belgien am 29. August, mit dem sogenannten «f-duct» ausgerüstet. Der Strömungsschacht ermöglicht kurzfristig höhere Topspeeds, was auf der langen Geraden nach der berüchtigten Eau Rouge-Kurve besonders wichtig ist.

Kubica hatte unlängst leichten Unmut geäussert, dass er noch nicht auf diesen Strömungsschacht zurückgreifen könne. Ob auch Renaults Nummer 2, Vitaly Petrov, einen f-duct an seinem Auto vorfinden wird, blieb vorerst offen.

Die anderen Topteams hatten mit Ausnahme von McLaren allesamt Probleme bei der Einführung des f-ducts. Man darf gespannt sein, ob der komplizierte Strömungsschacht bei Renault in Spa-Francorchamps auf Anhieb funktioniert, zumal nach zweiwöchigen Fabrik-Ferien.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 20.10., 00:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Mi.. 20.10., 01:35, ServusTV
    P.M. Wissen
  • Mi.. 20.10., 02:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 20.10., 03:05, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • Mi.. 20.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 20.10., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 20.10., 11:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Mi.. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Rallye: Marokko-Rallye
» zum TV-Programm
3DE