Verstappen dämpft Hoffnungen: «Realistisch sein»

Von Andreas Reiners
Max Verstappen

Max Verstappen

Was ist für Red Bull Racing in dieser Saison noch drin? Immerhin gewann Max Verstappen in den vergangenen beiden Jahren in Mexiko. Doch der Niederländer ist pessimistisch.

Max Verstappen hatte mit Red Bull Racing noch etwas vor. Red Bulls Motorsportberater Dr. Helmut Marko verfolgte weiterhin das Ziel, fünf Rennen in diesem Jahr zu gewinnen.

Doch nach der Sommerpause lief nicht mehr viel zusammen. In Singapur wurde Verstappen Dritter, das war der einzige Podestplatz in den letzten fünf Rennen.

Gibt es jetzt Hoffnung auf Besserung? Immerhin hat Verstappen in den vergangenen beiden Jahren den Mexiko-GP gewonnen. «Man muss realistisch sein. Natürlich haben wir uns in den letzten zwei Jahren dort sehr gut geschlagen», sagte Verstappen.

«Aber ich denke, in dieser Saison war es für uns bisher ein bisschen schwieriger, auch in Bezug auf die Balance des Autos. Deshalb erwarte ich nicht, dass wir das wiederholen, besonders wenn wir uns Ferrari ansehen, die in diesem Jahr sehr schnell auf den Geraden unterwegs sind. Ich denke, wenn wir diesmal um das Podium kämpfen können, haben wir gute Arbeit geleistet», sagte er.

Auf die Frage, was seine Erwartungen für den Rest des Jahres sind, sagte Verstappen: «Ich glaube nicht, dass es in dieser Saison noch eine Strecke gibt, auf der wir besonders gute Arbeit leisten können. Wenn wir jedes Wochenende nur in der Nähe des Podiums oder auf dem Podium landen können, dann denke ich, ist das momentan das Maximum für uns.»


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 16.08., 17:45, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • Di.. 16.08., 18:40, Motorvision TV
    Bike World 2022
  • Di.. 16.08., 19:10, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 16.08., 19:10, ServusTV
    P.M. Wissen
  • Di.. 16.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 16.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 16.08., 20:50, Motorvision TV
    Gearing Up 2022
  • Di.. 16.08., 21:20, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Di.. 16.08., 21:45, hr-fernsehen
    Tobis Städtetrip: Fritzlar hautnah!
  • Di.. 16.08., 23:15, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6AT