Lewis Hamilton nur 5.: «Das ist alleine meine Schuld»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

​Der eine Silberpfeil (Valtteri Bottas) auf der Pole-Position in Texas, der andere (von Lewis Hamilton) aber nur auf Startplatz 5. Der bald sechsfache Weltmeister sagt, was in der Qualifikation schiefgelaufen ist.

Ausgerechnet Lewis Hamilton, der Mann mit den meisten Pole-Positions der Formel 1 (87) in Austin nur auf dem fünften Startplatz. Huch, wie das denn? Gewiss, die Abstände an der Spitze waren gering, von Bottas (Platz 1) bis zu Leclerc (4.) waren das eben mal 108 Tausendstelsekunden, aber Hamilton fehlten auf Bottas rund drei Zehntel, das ist schon ungewöhnlich.

Der Engländer gibt sich nach dem Abschlusstraining zum USA-GP selbstkritisch: «Das ist alleine meine Schuld. Ich habe es einfach nicht geschafft, eine richtig gute Runde zu fahren.» Und dies ausgerechnet vom COTA-Spezialisten Hamilton, der hier zuletzt drei Mal in Folge auf Pole stand!

Hamilton weiter: «Der Speed hatte nichts mit dem Fahrzeug zu tun, sondern ausschliesslich mit dem Fahrer. Es ist offensichtlich, dass der Silberpfeil schnell genug war, um hier die Pole zu fahren, aber ich habe es nicht mal in die erste Reihe geschafft. Das werde ich morgen korrigieren!»

Zur Erinnerung: Hamilton ist hier in Texas beim USA-GP nie schlechter platziert gewesen als Vierter. Ihm wird am Sonntag ein achter Rang reichen, um seinen sechsten Titel sicherzustellen, ungeachtet dessen, was Bottas da vorne macht.

Hamilton meint: «Daran denke ich nicht. Im Moment muss ich verdauen, was in der Quali passiert ist, und morgen will ich einen Zahn zulegen.»

Hamilton weiss jedoch: Noch nie hat ein Pilot ausserhalb der ersten beiden Startreihen den USA-GP von Austin gewinnen können!

2012
Pole-Position: Sebastian Vettel (Red Bull Racing)
Sieger: Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes)

2013
Pole-Position: Sebastian Vettel (Red Bull Racing)
Sieger: Sebastian Vettel (Red Bull Racing)

2014
Pole-Position: Nico Rosberg (Mercedes)
Sieger: Lewis Hamilton (Mercedes)

2015
Pole-Position: Nico Rosberg (Mercedes)
Sieger: Lewis Hamilton (Mercedes)

2016
Pole-Position: Lewis Hamilton (Mercedes)
Sieger: Lewis Hamilton (Mercedes)

2017
Pole-Position: Lewis Hamilton (Mercedes)
Sieger: Lewis Hamilton (Mercedes)

2018
Pole-Position: Lewis Hamilton (Mercedes)
Sieger: Kimi Räikkönen (Ferrari)


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 05:20, OKTO
    Mulatschag
  • Do. 21.01., 05:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 21.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 21.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 21.01., 06:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 08:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 21.01., 09:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
  • Do. 21.01., 10:00, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7AT