Champion Lewis Hamilton: «Habe 5 Kilo zugelegt»

Von Rob La Salle
Formel 1
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton fühlt sich viel besser, seit er sich vegan ernährt. Der sechsfache Champion konnte in diesem Jahr trotz seines Verzichts auf Fleisch fünf Kilo zulegen, wie er erzählt.

Vor zwei Jahren stellte Lewis Hamilton seine Ernährung auf eine vegane Küche um, der Formel-1-Star hatte schon zuvor als Vegetarier auf Fleisch verzichtet, obwohl er Burger liebte, wie er im Interview mit dem malaysischen Magazin «The Edge» erzählt. «Ich liebte es, Burger zu essen und ein veganer Freund nahm mich dann mal in ein Restaurant in Hongkong mit, in dem ich einen veganen Burger hatte, der unglaublich schmeckte.»

Der Burger schmeckt so gut, dass Hamilton gleich als Partner in ein veganes Fastfood- und Burger-Restaurant einstieg: «Nach dem Hongkong-Besuch traf ich mich mit einem anderen Freund und sprach mit ihm darüber, das Ganze nach Grossbritannien zu bringen und aufzubauen, um etwas zu schaffen, das den Wandel erleichtert, denn die Menschen mögen Fastfood. Zumindest wissen sie jetzt, dass es Alternativen gibt.»

Ihm selbst hilft die neue Ernährung, um sich wohl zu fühlen, beteuert der 84-fache GP-Sieger, und betont: «Ich kann gar nicht beschreiben, wie viel besser ich mich fühle. Früher ass und genoss ich alles, wie es die meisten Leute tun, aber am Morgen danach fühlte ich mich angeschlagen, hatte Stimmungsschwankungen und mein Energiehaushalt war nicht ausgeglichen. Ich hatte immer Magenprobleme und einen geschwollenen Bauch und ich fand es normal.»

Und trotz der veganen Ernährung schafft es der Silberpfeil-Pilot, an Gewicht zuzulegen. «Ich nahm dieses Jahr fünf Kilo zu, früher war ich 68 und nun bin ich 73 kg schwer, und das mit einer vollständig veganen Ernährung. Es ist absoluter Müll, das Fleisch die einzige Proteinquelle ist. Ich kann genauso viel und hart trainieren, wenn nicht sogar noch mehr und härter, und ich komme mit einem sehr viel klareren Kopf durch die Rennen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 26.09., 18:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Sa. 26.09., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Sa. 26.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 26.09., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 26.09., 20:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Das Rennen
  • Sa. 26.09., 20:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 26.09., 21:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 26.09., 21:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 26.09., 22:25, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Sa. 26.09., 22:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE