Schumi arbeitet für 2011

Von Peter Hesseler
Formel 1
«Dinge auszuprobieren, die auf die Zukunft ausgerichtet sind»

«Dinge auszuprobieren, die auf die Zukunft ausgerichtet sind»

Der Rekord-Weltmeister konzentriert sich bei Mercedes GP bereits fünf Rennen vor Schluss schwerpunktmässig auf die kommende Saison.

Michael Schumacher sagt vor dem Grossen Preis von Singapur, dass er zu einem beträchtlichen Teil bereits für die Saison 2011 arbeite.

Ungeachtet der jüngsten Rücktrittsgerüchte versichert der siebenmalige Weltmeister glaubhaft, dass seine Motivation ungebrochen sei: «Natürlich möchten wir das Maximale aus den Rennen rausholen, als Team und ich persönlich, aber wir kämpfen jenseits der drei Topteams, die um den Titel fahren.»

Er habe bereits in Budapest damit begonnen, hinsichtlich der Fahrzeugabstimmungen des Mercedes GP W01 «Dinge auszuprobieren, die auf die Zukunft ausgerichtet sind. In Budapest war es extrem.»

Der entspannte Rekord-Champion versichert, er freue sich auf das an diesem Wochenende bevorstehende Nachtrennen, habe sich mit Simulationen auf die Strecke vorbereitet, aber die kämen der Realität nicht wirklich nahe.

Resümierend über das Jahr seiner Rückkehr sagt er über die Zusammenarbeit mit seinem über weite Strecken überlegenen Teampartner Nico Rosberg: «Die war gut, sogar extrem gut.»

Ein Interessenkonflikt hinsichtlich der Fahrzeugentwicklung für 2011, in die er in alle Details eingeweiht sei und in die die Geschmäcker beider Fahrer einfliessen, sieht der 91-malige Grand-Prix-Sieger nicht, da sich die Fahrstile der beiden Mercedes-Fahrer kaum voneinander unterscheiden würden.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE